HOME
New York: Paar bekommt falsche Kinder und verklagt Fruchtbarkeitsklinik

New York

Paar bekommt nach künstlicher Befruchtung die "falschen" Kinder und verklagt Klinik

Für ein Ehepaar aus New York sollte es einer der schönsten Tage in seinem Leben werden. Doch aufgrund eines Monate zurückliegenden Fehlers geriet die Geburt der Zwillinge für die Eltern zum Albtraum.

Herzogin Meghan in Wimbledon

Wimbledon

Wer sind ihre Freundinnen? Meghans erster Solo-Auftritt nach Archies Geburt sorgt für Getuschel

Quirin Berg & Kara Ann Hecker

Kleine Familie

Quirin Berg ist seit der Geburt seines Sohnes entspannter

93. Geburtstags der Queen

Erster Auftritt nach der Geburt: Meghan nimmt an Ehrenparade teil

Zartes Leben

Kleinstes Baby der Welt wog bei der Geburt weniger als ein Päckchen Butter

Geburtsfotografie

Neue Bildergalerie

Für ihre Ehrlichkeit wird Amy Schumer im Netz gefeiert

Amy Schumer

Ehrlicher Schnappschuss nach der Geburt

Prinz Harry

Verstorbene Prinzessin

Prinz Harry: So schlimm traf ihn der Tod seiner Mutter Diana

George Clooney auf der Premiere von "Catch-22" in Los Angeles

George Clooney

Nicht begeistert von der royalen Geburt

Zur Geburt von Baby Sussex

Prinz William gratuliert Harry und heißt ihn in der "Gesellschaft der schlaflosen Eltern" willkommen

Amy Schumer ist am Montag Mutter geworden.

Nachwuchs bei US-Comedian

Amy Schumer verrät den Namen ihres "Royal Babys"

Prinz Harry und Herzogin Meghan auf einem ihrer letzten gemeinsamen Termine vor der Geburt von Baby Sussex

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Vor der Geburt waren sie ganz ruhig

Herzogin Kate und Prinz William freuen sich über die Geburt ihres Neffen

Prinz William und Herzogin Kate

Sie freuen sich mit Meghan und Harry

Prinz Harry Herzogin Meghan Baby Sussex

Britisches Königshaus

Die Geburt von Baby Sussex zeigt: Meghan und Harry wollen sich vom Palast abgrenzen

Prinz Harry und Herzogin Meghan auf einem ihrer letzten gemeinsamen Events vor der Geburt von Baby Sussex

Geburt von Baby Sussex

Fans lassen in Windsor das Kind hochleben

Prinz Harry in Windsor, im Mai 2018

Prinz Harry

So freut er sich über die Geburt

Richard Gere und seine Frau Alejandra Silva in New York

Richard Gere

Erster Auftritt nach der Geburt seines Kindes

Herzogin Meghan

Royals

Kürzer als üblich: So lange will Herzogin Meghan in Elternzeit gehen

Prinz Harry und Herzogin Meghan vor wenigen Tagen in London

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Geburt soll möglichst privat gehalten werden

Herzogin Meghan, Herzogin Kate, Prinz William

Neue Details enthüllt

Keine Fotos vor dem Krankenhaus? Was Herzogin Meghan bei der Geburt alles anders machen will

Hausgeburt

Wenn eine Mutter in ihr altes Kinderzimmer zurückkehrt, um dort ein Baby zu bekommen

Von Susanne Baller
Hilary Duff erinnert sich an die Geburt ihrer Tochter

Mit einem Video

Hilary Duff gibt einen intimen Einblick von der Geburt ihrer Tochter

Herzogin Meghan erwartet im Frühjahr 2019 ihr erstes Kind mit Ehemann Prinz Harry

Herzogin Meghan

Geburt ohne Schmerzmittel, dafür mit Gesang?

Sasha und Julia schwelgen im Elternglück

Sasha

So gerührt war er bei der Geburt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(