HOME

Rosenkrieg: "Playboy"-Gründer Hefner nennt Ex-Verlobte Lügnerin

Auch eineinhalb Monate nach der Absage ihrer Hochzeit nimmt der Rosenkrieg zwischen Hugh Hefner und seiner 25-jährigen Ex-Verlobten Crystal Harris kein Ende. Am Donnerstag war "Playboy"-Gründer wieder am Zug - per Twitter.

Bis zur Heirat haben sie es gar nicht geschafft, aber jetzt ziehen "Playboy"-Gründer Hugh Hefner und seine Beinahe-Ehefrau Crystal Harris in der Öffentlichkeit kräftig übereinander her. Sie hätten nur einmal Sex gehabt und der habe "vielleicht zwei Sekunden" gedauert, sagte die 25-Jährige in einem Radiointerview über ihren 60 Jahre älteren Ex-Verlobten. "Sorry, Hef hat mich überhaupt nicht angemacht", sagte das Ex-Playmate, das die Hochzeit nur fünf Tage vor dem Termin am 18. Juni abgesagt hatte.

Harris wusch weiter Schmutzwäsche: Hefner habe nie seine Kleidung komplett abgelegt. "Ich habe ihn nie nackt gesehen." Bei all der Kritik fühlte sich der 85-Jährige wohl an der empfindlichsten Stelle getroffen. "Crystal hat über unsere Beziehung gelogen. Keine Ahnung, warum", twitterte der Nackedeiverleger. "Vielleicht hat sie einen neuen Freund?" Da kann Hefner mitreden: Er hatte schon Tage nach der geplatzten Hochzeit eine neue Flamme - wieder eine 25-Jährige.

DPA/AFP / DPA
Themen in diesem Artikel