VG-Wort Pixel

Ehemaliger NBA-Star Der Riese ganz lieb: Shaq O'Neal bezahlt Verlobungsring eines Fremden

Shaquille O'Neal
Shaquille O'Neal beendete 2011 seine Basketball-Karriere
© Richard Shotwell/Invision/AP / DPA
Ex-NBA-Star Shaquille O'Neal beobachtete in einem Schmuckgeschäft einen Mann, der offenbar Schwierigkeiten hatte, den Verlobungsring für seine Freundin zu bezahlen – und übernahm die Kosten selbst. 

Auf dem Basketball-Court war er als "Shaq Attack" bekannt. Mit seinen 2,16 Metern Körpergröße und 147 Kilogramm Gewicht war Shaquille O'Neal bei den Gegnern gefürchtet. Bei einem Shopping-Ausflug in Atlanta bewies der ehemalige NBA-Star kürzlich, dass er privat hingegen freundlich und sehr großzügig ist.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

O'Neal, von allen nur "Shaq" genannt, bezahlte in einem Schmuckgeschäft einem jungen Mann den Verlobungsring. Der 49-Jährige wollte gerade ein Paar Ohrringe kaufen, als er ein Gespräch zwischen dem ihm unbekannten Mann und dem Verkäufer mitbekam. Es ging darum, wie hoch die Summe sei, die für den Ring noch abbezahlt werden musste. Offenbar war der Käufer knapp bei Kasse. Da sprang O'Neal kurzerhand ein und bezahlte mit seiner Kreditkarte. Ein anderer Kunde in dem Geschäft hatte den Vorfall gefilmt und das Video im Internet hochgeladen.

Shaquille O'Neal: "Für mich war es nicht viel Geld"

Beim US-Fernsehsender TNT, für den O'Neal seit seinem Karriereende 2011 als Basketball-Experte arbeitet, erzählte "Shaq" die Szene aus seiner Sicht. "Ich habe gesehen, wie der Typ reinkam. Er war so schüchtern", sagte O'Neal. "Dann fragte er: 'Wie viel muss ich noch für meinen Ring bezahlen?'" Die Summe, die den jungen Mann offenbar vor Probleme stellte, war für O'Neal nicht weiter der Rede wert: "Ich werde nicht sagen, wie viel es war. Aber für mich war es nicht viel Geld." Zuerst habe der junge Mann das Geld nicht nehmen wollen, doch der ehemalige Basketball-Star sagte nur: "Pass gut auf deine Freundin auf."

Ein Screenshot eines Fotos eines Piercingrings bei Instagram

"Das ist etwas, was ich jeden Tag tue", erzählte O'Neal in der Sendung und berichtete von einem weiteren Erlebnis: In einem Möbelgeschäft habe er eine Frau mit einer autistischen Tochter getroffen und für ihren Einkauf bezahlt. "Mir macht es einfach Spaß, Menschen glücklich zu machen. Jedes Mal, wenn ich das Haus verlasse, versuche ich, etwas Gutes zu tun", sagte O'Neal. "Ich versuche, Menschen zum Lächeln zu bringen." Das tat er auch als Basketballer sehr erfolgreich: Insgesamt wurde er viermal NBA-Champion (dreimal mit den Los Angeles Lakers, einmal mit Miami Heat), 2000 wurde er zudem zum wertvollsten Spieler der US-amerikanischen Basketball-Profiliga gewählt. Neben seiner Sportkarriere nahm Shaquille O'Neal außerdem vier Rap-Alben auf. 

Quellen: "shaqfu_radio" auf Instagram / NBA on TNT auf Twitter

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker