HOME

STAR-ALLÜREN: Zicken-Terror von Lopez

Jenny Lopez bekommt fast jeden Wunsch erfüllt. Für einen Drei-Minuten-Auftritt bei BBC erhält sie 450.000 Mark Gage sowie 10 Umkleideräume samt weißem Anstrich und Spitze.

Jennifer Lopez kann sich anscheinend alles herausnehmen. Für einen dreiminütigen Auftritt beim britischen Sender BBC verlangt die Latino-Queen offenbar 10 Umkleidekabinen für sich und ihre Crew - sie wird von zehn Tänzerinnen und 90 Helfern begleitet. Nach einem Bericht der Münchner »Abendzeitung« sollen die Räume zusätzlich weiß gestrichen und mit Spitze dekoriert werden. Außerdem bekomme die Diva 450.000 Mark für ihren Auftritt, berichtet das Blatt.

Wenn die Diva sich die Ehre gibt

Für den Veranstalter der »Top-of-the-Pops-Awards«, Robin Astbrook, scheint das kein Problem zu sein: »Sie ist ein Highlight der Show. Sie war weder bei den Brit- noch bei den MTV-Awards, aber uns gibt sie die Ehre.« Er wäre auch noch zu ganz anderen Gunstbeweisen bereit: »Sie bekommt, was immer sie möchte. Wenn sie will, dass ein Raum mit Leopardenfell und ein anderer mit Schlangenhaut dekoriert wird, dann machen wir das.«

Jederzeit frische Ravioli

Bereits im vergangenen Jahr hatte Lopez ausgefallene Wünsche geäußert. So sollten jederzeit frische Ravioli für sie bereitstehen. Dazu wurden eigens drei Chefköche eingeflogen. Die begehrte Schauspielerin verlangt viel und bekommt fast alles. Gerade erst hat sie mit 26 Millionen Mark für ihren neuen Film »Gigli« einen neuen Gagenrekord aufgestellt.

Themen in diesem Artikel