STEFFI GRAF Familien-Besuch in der Heimatstadt


Zum ersten Mal seit ihrer heimlichen Hochzeit und der Geburt ihres Sohnes kehrt die ehemalige Nr. 1 der Tennis-Weltrangliste in ihre Heimatstadt Brühl zurück.

Das Tennis-Traumpaar Steffi Graf und Andre Agassi ist in Deutschland eingetroffen. Eine Mitarbeiterin von Grafs Mannheimer Firma Stefanie Graf GmbH sagte am Donnerstag: »Sie ist da.« Nach einem Bericht der »Bild«-Zeitung hatte das Paar am Mittwoch mit seinem drei Monate alten Sohn Jaden Gil in Mannheim einen Bekannten besucht. Der Bürgermeister von Grafs Heimatstadt Brühl, Ralf Göck, hatte kürzlich bestätigt, dass er einen Besuch der Ausnahmesportlerin zwischen Ende Januar und Mitte Februar erwarte. Graf komme zum ersten Mal nach ihrer Hochzeit nach Brühl, erklärte Göck. Sie ist seit 1988 Ehrenbürgerin der Gemeinde.

Erinnerungsbuch für Steffi und Andre

Der Bürgermeister will dem Tennistraumpaar ein »Erinnerungsbuch« überreichen. Die Gemeinde hatte ihre Bürger vor kurzem aufgerufen, persönliche Erinnerungen an Steffi Graf wie beispielsweise Bilder zum Bürgermeisteramt zu bringen. Der Tennissstar hat nach Angaben des Ortsvorstehers immer noch ihren Erstwohnsitz in Brühl. Das Paar hatte am 22. Oktober letzten Jahres ohne Öffentlichkeit vor einem Friedensrichter in Las Vegas die Ehe geschlossen; vier Tage später kam Sohn Jaden Gil zur Welt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker