HOME

Nach Kritik von Opernball-Chef: Veranstalter erklärt: Sylvie Meis' Kleid nicht der Grund für Moderatoren-Wechsel

Sylvie Meis soll ihren Job als Moderatorin des Semperopernballs in Dresden wegen eines zu tief ausgeschnittenen Kleides verloren haben. Der Veranstalter nennt via Instagram nun einen anderen Grund und verteidigt das Outfit der 41-Jährigen.

Veranstalter des Semperopernballs äußert sich zu Sylvie Meis' Kleid

Der Veranstalter des Semperopernballs stellt klar: Sylvie Meis' Kleid sei nicht der Grund für den Moderatoren-Wechsel

Dieser Kündigungsgrund war Sylvie Meis bisher auch noch nicht untergekommen: Die Moderatorin des Semperopernballs in Dresden habe ein zu freizügiges Kleid getragen und soll daher die Veranstaltung im kommenden Jahr nicht mehr moderieren. Das hatte der  Künstlerische Gesamtleiter des Opernballs, Hans-Joachim Frey, zumindest der "Bild" so erklärt: "Wir waren mit Sylvie Meis als Moderatorin eigentlich sehr zufrieden. Aber sie hat in diesem Jahr so tief ausgeschnittene Kleider getragen, dass das für unser konservatives Klientel zu freizügig war. Es gab sehr viel Kritik."

Konkret geht es um ein silber-gemustertes Ballkleid von Designer Brian Rennie mit ausgestelltem Rock und äußerst tiefem Ausschnitt. Sylvie Meis selbst war von der Begründung überrascht: "Mein Ausschnitt mag tief gewesen sein, jedoch ließ er nicht so tief blicken wie das Argument, mich deswegen nicht mehr als Moderatorin zu engagieren. Dieses Argument oder ein anderes war mir bisher auch nicht mitgeteilt worden", sagte sie im Interview mir RTL.

Veranstalter des Opernballs nehmen Sylvie Meis in Schutz

Nun hat sich der Veranstalter des Opernballs auf Instagram zu Wort gemeldet und bezieht Stellung zur Aussage von Hans-Joachim Frey. Unter einem Bild von Sylvie Meis mit genanntem Kleid heißt es: "Nein, liebe Sylvie, dein Kleid ist nicht der Grund dafür, dass Roland Kaiser beim nächsten Semperopernball eine andere Partnerin an seiner Seite haben wird. Im Gegenteil! Uns, vielen Gästen und Zuschauern und bestimmt auch Roland haben all deine Outfits, auch die etwas gewagteren, ausgesprochen gut gefallen (wenngleich er sagt, dass ihm der tiefe Ausschnitt gar nicht aufgefallen sei...)."

Der Grund, Sylvie nicht mehr als Moderatorin zu beschäftigen, sei ein anderer: "Aber wie du ja wusstest, führen beim Semperopernball immer ein Eleve [Neuling] und ein ballerfahrener Präsentator bzw. Präsentatorin durch den Abend. Zuletzt warst du das. Du hast den Ball zweimal bestens präsentiert. Jetzt übernimmt Roland und ist schon ganz gespannt, wen er am 7. Februar in die zauberhafte Welt des Semperopernballs einführen darf und ob ihre Kleiderwahl mit deiner mithalten kann."

Quellen: "Bild" / RTLInstagram SemperOpernball

maf