VG-Wort Pixel

50.000 Dollar Taylor Swift hilft einem krebskranken Fan


Ein junges Mädchen muss wegen Leukämie im Krankenhaus behandelt werden und verpasst darum ein Konzert seines Stars Taylor Swift. Als die Sängerin davon hört, spendet sie dem Mädchen 50.000 Dollar für die Behandlung - und Trost für die Seele.

Die US-Popsängerin Taylor Swift (25) hat erneut ein krebskrankes Mädchen glücklich gemacht. Die beliebte Musikerin ("Shake It Off") spendete US-Medienberichten vom Mittwoch (Ortszeit) zufolge 50.000 Dollar (rund 45.000 Euro) für die elfjährige Naomi. Das Mädchen muss wegen seiner Leukämieerkrankung noch Monate im Krankenhaus behandelt werden und kann deshalb ein Konzert seines Stars im August nicht wie geplant besuchen.

"Es tut mir leid, dass du es verpasst. Aber es wird immer Konzerte geben. Fokussiere dich jetzt erstmal darauf, dass du dich wieder besser fühlst", schrieb Swift auf einer Fundraisingseite. Dort sammelt Naomis Onkel Spenden für die Behandlung seiner Nichte. Die Familie hatte mit einem Video versucht, die Sängerin auf Naomis Geschichte aufmerksam zu machen.

Die Mutter der Grammy-Gewinnerin ist ebenfalls an Krebs erkrankt. Ende April hatte Swift einem anderen krebskranken Mädchen seinen großen Wunsch erfüllt und das Kind zu Hause angerufen.

DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker