VG-Wort Pixel

Twitter Nachricht von Thomas Gottschalk löst Spekulationen um Hochzeit aus

Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk sorgt für Spekulationen 
© Joshua Sammer / Getty Images
Ein Tweet genügt und die Twitter-Gemeinde steht Kopf: Thomas Gottschalk meldet sich nach zwei Jahren Abstinenz auf dem Netzwerk zurück – mit einer kryptischen Botschaft.

Zwei Jahre lang schwieg er. Zumindest auf Twitter. Nachdem er seinen letzten Tweet am 12. April 2018 abgesetzt hatte, meldet sich Thomas Gottschalk jetzt bei dem Kurznachrichtendienst zurück. Zehn Zeichen und ein Emoji reichen, um Fans und Öffentlichkeit in Aufregung zu versetzen.

"20.07.2020" schrieb der 70-Jährige am Montagnachmittag und versah die kurze Botschaft mit einem Herz. Kurz darauf begannen die wilden Spekulationen in den Kommentarspalten. Was könnte Gottschalk damit meinen? Die gängigste Theorie um das Datum: "Ich glaube, hier wird geheiratet!"

Gottschalk schweigt

Viele Fans des ehemaligen "Wetten, dass ..?"-Moderators glauben, dass er am 20. Juli seine Freundin Karina Mroß heiraten wird. Mit der 58-jährigen SWR-Mitarbeiterin ist er seit 2019 liiert. Das Paar wohnt gemeinsam in Baden-Baden. Doch auch wenn der 20. Juli 2020 ein beliebtes Hochzeitsdatum ist - eine Bestätigung gibt es bislang nicht.

Das Management von Thomas Gottschalk ließ eine entsprechende Anfrage unbeantwortet. Auch Gottschalk äußerte sich bislang nicht weiter zu seiner kryptischen Nachricht.

"Wetten, dass ..?" kehrt 2021 zurück

Der Entertainer wurde am 18. Mai 70 Jahre alt und feierte das in der ZDF-Sendung "Happy Birthday, Thomas Gottschalk" mit Überraschungsgästen. Prominente Weggefährten wie Barbara Schöneberger, Alice Schwarzer, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, Fritz Egner, Günther Jauch, Kati Witt, Max Giesinger, Michael Schulte, Otto Waalkes und Frank Elstner gratulierten dem Granden der deutschen Fernsehunterhaltung.

Aus der geplanten Wiederauferstehung von "Wetten, dass ..?" in diesem Jahr wird allerdings nichts. Die Show sollte im November mit einer einmaligen Sonderausgabe auf die Bildschirme zurückkommen. Aufgrund von Corona wurde die Show jedoch aufs kommende Jahr verschoben.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker