HOME

Tom Cruise: Für eine gute Party scheut er kein Hindernis

Wenn Actionstar Tom Cruise eine gute Party wittert, lässt er sich durch nichts aufhalten - selbst, wenn er nicht eingeladen wurde.

Auch privat ein Actionstar: Schauspieler Tom Cruise

Auch privat ein Actionstar: Schauspieler Tom Cruise

Hollywood-Star Tom Cruise (57) ist dafür bekannt, seine Stunts selbst zu machen. In "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" kletterte er etwa die Fassade des höchsten Gebäudes der Welt entlang. Dass der Actionstar auch privat keine Herausforderung scheut, offenbart eine Anekdote, die Kate Hudson (40, "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen") jüngst in der Talkshow von Ellen DeGeneres zum Besten gab. Demnach habe sich der 57-Jährige einst auf spektakuläre Weise auf einer Hausparty eingeschlichen, die Hudson und ihr Bruder Oliver (43, "Scream Queens") im Haus ihrer Eltern gaben.

Übers Gartentor verschaffte er sich Zugang zur Party

Während ihr Bruder Hauspartys immer locker entgegen geblickt habe, sei sie ein "Kontrollfreak" gewesen, gesteht Hudson. Oliver habe immer die schrägsten Typen eingeladen, Kate meistens Leute aus der Filmindustrie. "Ich wollte sichergehen, dass alles glatt läuft", so die dreifache Mutter. Zu jener besagten Hausparty seien jedoch rund 400 Gäste erschienen und sie habe ein wenig Panik bekommen.

"Ich stand an der Tür, damit niemand hereinkommt, den wir nicht dahaben wollten", erinnert sich die 40-Jährige. Plötzlich habe sie gesehen, wie jemand über das circa 2,50 Meter hohe Gartentor geklettert sei. "Der Typ sprang herunter und machte eine Art Handstandüberschlag". Sie habe ihn gerade anschreien wollen, als sie erkannt habe, dass es sich um niemand anderen als Tom Cruise handelte. "Er sagte: Ich habe gehört, dass es hier eine Party gibt'", schildert Hudson ihre bizarre Begegnung mit dem Actionstar, den sie nicht eingeladen hatte; am Ende habe sie ihn aber trotzdem ins Haus gelassen.

SpotOnNews