HOME

TRENNUNG: Britney Spears gesteht: »Ja, ich bin Single«

Nun hat sie es endlich zugegegebn: »Ja, ich bin Single«, gestand Britney Spears in einer englischen TV-Show und beendet damit seit Wochen andauernde Gerüchte über eine Trennung von Freund Justin Timberlake.

Seit Wochen hat Britney Spears ein Ende ihrer Beziehung zu Dauerfreund Justin Timberlake geleugnet. Mit den Worten »Ja, ich bin Single«, sprach sie in der englischen TV-Show »Big Breakfast« jetzt endlich aus, was alle schon lange ahnten. Das berichtet die »Bild«-Zeitung am Dienstag.

Britney wollte Ende der Beziehung nicht wahr haben

Offenbar wollte die US-Popsängerin das Ende der Beziehung selbst nicht wahr haben. Noch in den letzten Tagen sprach sie nur davon, dass sie zur Zeit »nicht in einer intensiven Beziehung« sei. Zu viel Arbeit nannte sie immer wieder als Grund dafür, dass sie Justin in jüngster Zeit kaum noch sieht. Zwar gab Britney einen Krach am Telefon zu, die beiden hätten sich danach nach eigenen Worten aber wieder »zusammengerauft«.

Sängerin will sich auf Schauspielerei konzentrieren

Auf einer Pressekonferenz zu ihrem ersten Film »Not A Girl« in London gab Britney Spears bekannt, dass sie sich vorläufig auf das Schauspielen konzentrieren wolle. »Musik ist mein Herz und meine Seele, dazu bin ich geboren. Aber Schauspielen bringt so viel Spaß. Es ist völlig anders und ich will mich im Moment darauf konzentrieren.«

»Wer wäre nicht gern eine Prinzessin?«

In einem Interview mit dem Fernsehsender ITV wurde Spears später auf Berichte angesprochen, wonach britische Fans in den Wettbüros auf ein Date zwischen ihr und Prinz William setzen. »Oh, das ist schön. Wer wäre nicht gern eine Prinzessin?«

Themen in diesem Artikel