HOME

Trotz Scheidung und Sorgerechtsstreit: Brooke Mueller trifft sich wieder mit Charlie Sheen

Sie sind geschieden, stritten sich bereits mehrfach vor Gericht und sorgten für Schlagzeilen am laufenden Band. Doch Brooke Mueller und ihr Ex-Mann Charlie Sheen verabreden sich offenbar wieder. Versöhnung nicht ausgeschlossen.

Sie können es offenbar nicht lassen: Brooke Mueller soll sich nach Angaben des Promi-Portals "TMZ" wieder mit ihrem Ex-Mann Charlie Sheen treffen. "Sie erzählt Freunden, dass sie wieder Zeit mit Charlie Sheen verbringt", wird ein Insider zitiert. "Es besteht sogar die Möglichkeit einer Versöhnung." Mit eskalierenden Auseinandersetzungen, der Scheidung und dem anschließenden Sorgerechtsstreit waren Sheen und Mueller monatelang in den Schlagzeilen gewesen. "Vergesst das ganze Drama", soll Mueller nun gesagt haben. Laut dem Portal verbringt sie ihre Zeit mit Sheen in seinem Haus, wo er sich seit Kurzem eingebunkert hat.

Die Amerikanerin soll ihren Freunden erzählt haben, dass sie und Sheen viele Dinge gemeinsam hätten. Wegen ihrer schwierigen Vergangenheit würden sie die Dinge aber nicht überstürzen wollen. Mueller und Sheen hatten 2008 geheiratet. Sie haben die zweijährigen Zwillinge Bob und Max zusammen, doch die Beziehung der Eltern ging schnell in die Brüche. An Weihnachten 2009 bekannte sich Sheen schuldig, seine Frau während eines Streits bedroht zu haben. Das Paar trennte sich danach und beide begaben sich in Entzugskliniken, im Mai diesen Jahres wurde die Scheidung schließlich rechtskräftig.

cjf/Cover Media / Cover Media
Themen in diesem Artikel