HOME

Witziger Instagram-Clip: Will Smith veräppelt Sohn Jaden und dessen Musikvideo

Früher spielte er in Papas Filmen, inzwischen ist Jaden Smith als Musiker erfolgreich. Mit seinem Song "Icon" knackte der 19-Jährige eine magische Marke - und wird dafür auf witzige Weise von seinem Vater Will Smith gefeiert.

Schauspieler Will Smith hat seinen Sohn Jaden und dessen Musikvideo zum Song "Icon" in einer Parodie ordentlich aufs Korn genommen. In seinem Video rappt Jaden Smith mit blondierten Haaren, schwerer Goldkette um den Hals und zerrissener Jeansjacke vor einem Sportwagen. Der Titel wurde beim Musik-Streamingdienst Spotify 100 Millionen Mal abgespielt.

Diese Marke nahm Jadens Vater zum Anlass, das Video nachzustellen. In dem kurzen Clip imitiert Will Smith den coolen Gesichtsausdruck seines Sohnes, rappt zur Musik und trägt zum Teil ähnliche Kleidung. Lustiger Unterschied: Statt Jeans und Turnschuhen hat sich der 49-Jährige kurze Hosen, weiße Socken und Pantoffeln angezogen. Aus diesen rutscht er heraus, als er versucht Jadens Tanzschritte nachzumachen. Auch der Zahnschutz fällt ihm aus der Mund - Jaden Smith trägt in seinem Video hingegen goldene Grillz.

"Das Lustigste, was ich jemals in meinem Leben gesehen habe"

Am Ende des Clips gratuliert Will Smith seinem Sohn zum Erfolg: "Ich bin stolz auf dich, Baby. 100 Millionen Streams. Herzlichen Glückwunsch, ich liebe dich", sagt der 49-Jährige.

Die witzige Aktion seines Vaters blieb auch Jaden Smith nicht verborgen. "Dad, das ist das Lustigste, was ich jemals in meinem Leben gesehen habe", kommentierte er das Video auf Instagram. Der 19-Jährige bedankte sich auch für die Chance, sich frei ausdrücken zu können, auch wenn er "manchmal zu weit" gehe. Er habe den "besten Vater, den man sich wünschen kann".

Das sehen wohl auch viele Fans von Will Smith so: Sein Instagram-Clip wurde bereits über vier Millionen Mal angesehen und von fast 70.000 Menschen kommentiert. Die Beiträge reichen von "Ich liebe diesen Typen" über "Lustigster Vater aller Zeiten" bis hin zu "Du bist eine Legende". Dass er mit seinen Glückwünschen an seinen Sohn so einen viralen Hit landen würde, damit hat wohl selbst Will Smith nicht gerechnet.

jum