VG-Wort Pixel

Influencer Bretman Rock als erster homosexueller Mann auf dem Playboy-Cover

Influencer: Bretman Rock als erster homosexueller Mann auf dem Playboy-Cover
© Kristin Callahan/Everett Collection/ / Picture Alliance
Der Influencer Bretman Rock ziert das aktuelle Cover des "Playboy" und bricht mit einer langjährigen Tradition des Männermagazins. Rock nennt das "einen wichtigen Schritt für die LGBT-Community".

High Heels, Corsage und die berühmten Bunny-Ohren trägt das Model auf der Oktober-Ausgabe des "Playboy"-Magazins. Doch es ist nicht wie üblich eine Frau, die das Cover des Männermagazins ziert – sondern der 23-jährige Bretman Rock. Er ist damit der erste homosexuelle Mann, der jemals auf dem Titel zu sehen war und bricht mit jeglicher "Playboy"-Tradition.

"Ein wichtiger Schritt für die LGBT-Community"

Auf Instagram gibt der Influencer bekannt, wie wichtig diese Errungenschaft für ihn und die LGBT-Community ist: "Es ist ein wichtiger Schritt für die LGBT-Community und die Community der People of Color, dass der 'Playboy' nun einen Mann auf dem Cover hat", sagt Rock. Er beschreibt, wie "surreal" sich das für ihn noch anfühlt und fragt sich: "Passiert das gerade wirklich?" Zuvor schafften es nur vereinzelt Männer wie "Playboy"-Gründer Hugh Hefner selbst oder aber Bad Bunny und Bruno Mars auf den Titel. 

Bretman Rock über das "Playboy"-Cover: Ein Traum geht in Erfüllung

Der in den USA lebende Bretman Rock wurde ursprünglich auf den Philippinen geboren und zählt mit seinen rund 18 Millionen Followern auf Instagram inzwischen zu den erfolgreichsten Beauty-Influencern weltweit. Angefangen hat er mit Videos auf Youtube, berühmt wurde er mit einem Schmink-Tutorial. Heute hat Rock unter anderem ein eigenes Kosmetikunternehmen und eine Realityshow bei MTV. Das Playboy-Cover sei für Rock ein lang ersehnter Traum gewesen, sagt er. "Das zeigt mir, dass ich alles schaffen kann, was ich will".

Quelle: "FAZ", Instagram

Mehr zum Thema

Newsticker