HOME

Alta Moda: Power-Frauen erobern Rom

Der Mann ist schwach, die Frau ist stark, und der Zufall allmächtig. In Rom triumphieren Ikonen der Geschichte neben Bräuten mit Babybauch auf dem Catwalk.

Gattinoni feiert Heldinnen der Vergangenheit und Gegenwart: Guillermo Mariotto, der Designer des 1945 gegründeten römischen Modehauses, widmete seine Schau bei den Alta-Moda-Tagen in Rom Ikonen der Geschichte wie der Heiligen Teresa von Avila, Elisabeth I. und Christina von Schweden. Seine neue Kollektion sei für Power-Frauen gedacht, "die die Macht haben, über die Geschicke eines Unternehmens, einer Familie, eines Landes zu entscheiden", beschreibt Mariotto seine Kreationen.

Showpläne geändert

Dabei verzichtet Gattinoni auf originalgetreue Modeideen der Vergangenheit und präsentierte die Historien-Damen stattdessen mal punkig, mal mit Mini-Kleidern á la Mary Quant, mal in strengen Tailleurs und mal als Bräute mit Babybauch. Insgesamt hatte das Modehaus im Park der Villa Borghese 30 Modelle der Herbst-Winter Kollektion 2005/2006 vorführen wollen - jedoch kaufte die Tochter eines arabischen Ministers kurz vor der Schau eine Robe, die auf ihren Wunsch nicht mehr öffentlich gezeigt werden durfte, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Zuvor hatte bereits das Schmuckhaus Damiani sein 80-jähriges Bestehen mit einer Sonderschau im Hadrianstempel gefeiert: Gezeigt wurden Juwelen der Extraklasse - acht Einzelstücke aus verschiedenen Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts.

Hommage an feine Macht der Frauen

Auch das Defilee des römischen Top-Designers Ettore Bilotta, das sich an Königin Marie Antoinette und der Fürstin von Polignac inspirierte, war eine wahre Hommage an die Macht der Frauen, während der Libanese Tony Ward Verführung und Untreue in den Mittelpunkt seiner Schau stellte. Der wohl derzeit bekannteste Modeschöpfer aus dem arabischen Raum, der schon mit Ferré, Dior, Lagerfeld und Montana gearbeitet hat, schickte seine Madame Bovary mit Tailleurs in grellen Gelb- und Goldtönen, Brokatjacken und kapriziösen, am Knie weit aufspringenden Röcken auf den Laufsteg.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel