VG-Wort Pixel

Mode Brillen-Trends 2021: Mit diesen Modellen liegen Sie in diesem Jahr richtig

Brillen-Trends 2021
Rund, mit durchsichtigem Rahmen oder einem aus dünnem Metall: Diese Brillen-Trends erwarten uns 2021.
© PR/Mister Spex
Sie wollen in diesem Jahr den modischen Durchblick behalten? Dann sollten Sie die Brillen-Trends 2021 beachten. Wir stellen die angesagtesten Modelle vor.

Es ist nicht immer leicht, den modischen Durchblick zu behalten, da sich Trends schließlich stetig verändern. Um nicht den Anschluss zu verlieren, verraten wir die Brillen-Trends 2021 und stellen vor, welche Modelle in diesem Jahr besonders angesagt sind. Passend zu den Modetrends 2021 kommen sie lässig und zum Teil mit Retrofeeling daher.

Trend eins: Brillen mit dünnem Metallgestell

Der erste der fünf Brillen-Trends 2021 ist allerdings eher zeitlos und zurückhaltend: Brillen mit filigranem Metallgestell. Besonders angesagt sind sie in Gold- oder Kupfertönen, die vor allem sehr edel wirken. Je nach Geschmack kann man aber auch den Bügel der Brille in einer auffälligeren Farbe wählen. Bei den Brillenformen ist erlaubt, was gefällt. Toll an dem dünnen Gestell: Es wirkt nicht so hart, steht vielen Gesichtern und ist vielfach kombinierbar.

Trend zwei: runde Brillen

Für das erste bisschen Retro-Feeling sorgt der zweite Brillen-Trend: runde Brillen. Sie sorgen immer für einen coolen Touch, sind aber auch recht auffällig in ihrem Stil. Tipp: Da ganz runde Brillen, sogenannte John-Lennon-Brillen, eher kantigen Gesichtern gut stehen, kann man auch auf nicht ganz runde Modelle zurückgreifen. Die stehen nämlich fast allen Gesichtsformen.

Trend drei: Brillen mit durchsichtigem Kunststoffrahmen

Auch etwas zurückhaltender, aber mit dezenten Akzenten kommt der nächste Trend daher: Brillen mit durchsichtigem Kunststoffrahmen. Sie setzen dezent Akzente und sind durch den ungewöhnlicheren Look schon Hingucker. Die Rahmen dürfen aber ruhig einen Hauch von Farbe haben. Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sie das Gesicht weniger verdecken und den Blick offener und freundlicher wirken lassen. Außerdem angesagt sind auch Brillen mit freundlich-frisch wirkendem Schildpatt-Rahmen oder einem Rahmen in Nudetönen.

Trend vier: Retro-Brillen

Passend zu den Sneaker-Trends 2021 gibt es Brillen in diesem Jahr auch mit Retrofeeling. Wer noch passende Modelle im Schrank hat, kann diese nun besten Gewissens wieder ausführen. Vor allem Modelle, die an die 1970er Jahre erinnern, liegen im Trend: Formen, die etwas zu groß und zu viel wirken. Die Retro-Brillen setzen natürlich ein starkes optisches Statement und sollten passend zum restlichen Look gewählt werden, zum Beispiel zu einer Mom-Jeans, Oversized-Pulli und Boots oder Sneakern. Und auch hier ist ein dünnes Metallgestell gut passend. 

Trend fünf: Brillen mit Animalprint

Auch etwas auffälliger als die ersten drei Brillen-Trends 2021 ist dieser: Brillen mit Animalprint. Ist der Rahmen auffällig gemustert, sorgt das natürlich schon für einen Hingucker-Effekt. Diese Modelle lassen sich trotz ihres auffälligeren Looks aber vielfältig kombinieren. Vor allem Brillen mit Leo-Muster können in diesem Jahr wieder ausgeführt werden. Aber auch Snake- oder Zebra-Prints wirken auf Brillengestellen- oder Rahmen cool. 

Die Brillen-Trends 2021 lassen sich natürlich genauso auf Sonnenbrillen übertragen – für alle, die keine Sehstärke im Alltag benötigen, aber sich die Trends nicht entgehen lassen möchten. Hier ist es außerdem angesagt, keine super dunkle oder vollverspiegelte Variante zu nehmen, sondern die eher abgeschwächteren Varianten, die die Augen nicht komplett verdecken und durch warme Töne freundlich wirken. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker