HOME

OSCAR-GALA: Das Millionen-Dollar-Kleid

Wenn am 24. März die weiblichen Stars über den roten Teppich zur Oscar-Verleihung schreiten, wird eine Robe ganz besonders im Rampenlicht - und unter strengster Bewachung - stehen.

Die US-Designerin Anne Bowen hat für die Oscar-Verleihung in zwei Wochen ein mit Diamanten bestücktes Abendkleid im Wert von fünf Millionen Dollar (5,68 Millionen Euro) entworfen. Noch steht nicht fest, wer das Kleid bei der Oscar-Gala am 24. März tragen wird, berichteten US-Medien. In früheren Jahren hatte Bowen Abendkleider für Stars wie Catherine Zeta Jones, Elizabeth Hurley, Kim Cattrall und Cindy Crawford entworfen.

Bodygards für ein Kleid

Das Fünf-Millionen-Dollar-Kleid wurde in Handarbeit gefertigt und wurde schon dabei rund um die Uhr bewacht. Vermutlich wird sich auch die Trägerin des wertvollen Kleides nur mit mehreren Bodyguards auf den roten Teppich in Hollywood wagen können. Nach der Oscar- Verleihung wird das Diamanten-Kleid versteigert. Die Hälfte des Erlöses soll einer gemeinnützigen Organisation gespendet werden.

Der passende Schuh dazu

Auch der Schuh-Designer Stuart Weitzmann hat ein Paar Pumps der Superlative für die Oscar-Nacht entworfen. Sie bestehen aus Platin und reinen Diamanten und kosten eine Million Dollar. Zur Zeit buhlen die Country-Sängerin Faith Hill und zwei weitere Stars darum, die Schuhe bei der Oscar-Gala tragen zu dürfen, schrieb das Magazin »People«.