HOME

Stern Logo Ratgeber Männermode

Interview

Sebastian Pannek: Badeshorts oder Badehose? Das trägt der Bachelor privat

Als "Der Bachelor" verteilte Sebastian Pannek im Anzug Rosen an ausgewählte Frauen. Privat kleidet sich der 30-Jährige gern etwas sportlicher. Eine Gespräch über Männermode und seine Lieblings-Outfits.

Sebastian Pannek

Bachelor Sebastian Pannek

Wo kaufen Sie Ihre Kleidung ein?

Zu 90 Prozent in Boutiquen oder Modehäusern. Im Internet bestelle ich hingegen eher selten.

Gehen Sie lieber allein oder mit Freunden shoppen?

Ich mag es mit Freunden oder Freundin durch die Stadt zu laufen. Im Laden hingegen wird sich dann getrennt und jeder macht sein eigenes Ding.

Welche drei Sachen sollte in diesem Frühjahr/Sommer jeder Mann im Kleiderschrank haben?

Auf jeden Fall ein Paar der Lieblings-Sneaker. Ich stehe immer noch auf Stan Smiths. Dann eine gut sitzende Jeans, aber Vorsicht: Extreme Waschung oder zu viele Löcher lassen den Look oft billig wirken. Und ein Shirt, in dem man sich zu 100 Prozent wohl fühlt. Fertig ist ein lässiger Street-Look unter dem Motto: Weniger ist mehr.

< script async defer src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js">

Welche Kleidungsstücke sind für Männer ein No Go?

In der Mode ist fast alles erlaubt, solange man die Kleidungsstücke nicht einfach nur an hat, sondern "trägt"! Deswegen würde ich nicht von No Go's sprechen.

Haben Sie Stilvorbilder?
Ich mag den Style von David Beckham.

Was sind Ihre Lieblings-Labels?

Tigha, Scotch&Soda, Pepe Jeans, Drykorn, Levis, Nike Skateboarding, Adidas Originals, Hugo Boss

Was halten Sie von Partner-Looks, zum Beispiel mit Ihrer Freundin Clea?

Man kann sich zum Beispiel farblich abstimmen, aber es muss jetzt nicht unbedingt das gleiche Outfit sein. Wir haben beide einen individuellen Stil, den wir beibehalten wollen.


David Beckham hat mal gesagt, er überlegt am Abend zuvor, was er am nächsten Tag trägt. Wie ist das bei Ihnen? Planer oder Spontan-Anzieher?

Ich glaube da bin ich eher ein Spontan-Anzieher, wobei ich mir dann schon die Zeit nehme und mir Gedanken zum Outfit mache. Es wird nichts mal eben zusammengewürfelt.

Wie lange brauchen Sie, um morgens fertig zu werden?

Ich mag es morgens mit Ruhe aufzustehen und versuche, keine Hektik aufkommen zu lassen. Ich komme mit 20 bis 30 Minuten hin.

Thema Schmuck bei Männern: Wie stehen Sie dazu und was tragen Sie?

Ich mag schöne Uhren, zum Beispiel aus meiner eigenen Kollektion von "die Herren Edel". Die ist ab dem 12. April erhältlich. Es kann aber auch mal ein dezentes Armband sein. Ketten oder Ringe trage ich seit vielen Jahren nicht mehr.

Zum Schluss noch ein kleines Spiel: Wählen Sie bitte immer eines der genannten Kleidungsstücke aus.

Leder- oder Jeansjacke?

Lederjacke

T-Shirt mit Rundhals- oder V-Ausschnitt?

Rundhals

Hemd mit Streifen oder Karos?

Karos

Fliege oder Krawatte?

Kommt auf den Anlass an. Eher Krawatte.

Basecap oder Beanie?

Basecap

Rucksack oder Weekender?

Rucksack für jeden Tag, auf Reisen auch Weekender.

Badeshorts oder Badehose?

Badeshorts