VG-Wort Pixel

Männermode Stilregeln für das perfekte Büro-Outfit

Das Bürohemd - es muss nicht immer weiß sein
Das Bürohemd - es muss nicht immer weiß sein
© colourbox.de
Der erste Eindruck ist entscheidend - vor allem im Job. Deshalb ist gepflegtes Auftreten so wichtig. Auf was müssen Männer bei ihrem Outfit für das Büro achten?
Von Silke Roth

Ob ein Sakko passt, kann man an folgenden Merkmalen erkennen: Die Hemdmanschetten sollten 1 bis 2 cm aus den Ärmeln hervorschauen. Zudem sollte der Kragen des Hemdes den des Sakkos um etwa 1 cm überragen.

Für die Länge eines Sakkos gilt die Faustregel: Hauptsache, Schritt und Hinterteil sind bedeckt!

Bei einreihigen Dreiknopfanzügen wird der unterste Knopf nicht geschlossen, ansonsten spannt das Sakko an Hinterteil und Hüften. Nur der oberste Knopf kann je nach Belieben offen oder geschlossen getragen werden.

Bei geschlossenem Sakko sollten auf am Rücken keine Falten bilden

Der Taillenknopf sitzt auf der Höhe des Bauchnabels


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker