stern-Umfrage Flip-Flops im Büro unerwünscht


Auch wenn es im Sommer noch so heiß sein mag: Die Mehrheit der Deutschen lehnt Badelatschen am Arbeitsplatz ab. Vor allem Männer sollten sich diesen modischen Fauxpas nicht erlauben.

Sie sind modern, aber bei der Arbeit nicht erwünscht: Nur 14 Prozent der Bürger halten Flip-Flops für bürotauglich. Dies ergab eine Forsa-Umfrage für den stern. Bei Frauen-Füßen fällt die Zustimmung allerdings etwas höher aus: Immerhin 21 Prozent der Deutschen tolerieren das Schuhwerk hier auch im Büro.

An der Schuh-Frage scheiden sich auch die Geschmäcker der Generationen: Die Jüngeren finden diese Mode häufiger passend als die Älteren. Während gut ein Viertel (26 Prozent) der 18- bis 29-Jährigen nichts gegen Latschen im Büro einzuwenden hat, halten dies nur drei Prozent der über 60-Jährigen für angemessen.

Für die Umfrage wurde 1003 Bürger am 3. und 4. Juli 2008 befragt.

print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker