HOME

Dennis Sheehan ist tot: U2 trauern um ihren Tourmanager

Schwerer Verlust für U2: Tourmanager Dennis Sheehan ist in der Nacht zu Mittwoch gestorben. Mit einem Statement auf ihrer Internetseite versucht Frontmann Bono, die Trauer der Band in Worte zu fassen.

"Wir haben ein Familienmitglied verloren", kommentiert U2-Frontmann Bono (2.v.r.) den Tod von Dennis Sheehan

"Wir haben ein Familienmitglied verloren", kommentiert U2-Frontmann Bono (2.v.r.) den Tod von Dennis Sheehan

Schwerer Abschied bei U2: Ihr Tourmanager Dennis Sheehan ist tot. Wie die Band auf ihrer Internetseite mitteilte, ist der 69-Jährige in der Nacht zu Mittwoch gestorben. "In tiefer Trauer bestätigen wir, dass Dennis Sheehan, U2's langjähriger Tourmanager und guter Freund von uns allen, über Nacht gestorben ist", gibt Arthur Fogel, Vorstandsmitglied der Konzertagentur Live Nation, auf der Seite bekannt. "Unser Mitgefühl gilt seiner wundervollen Familie."

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll Sheehan am Mittwochmorgen in einem Hotelzimmer in Hollywood tot aufgefunden worden sein, nachdem er dort eines natürlichen Todes gestorben sei.

"Wir haben ein Familienmitglied verloren, das müssen wir selbst erstmal verarbeiten", wird U2-Frontmann Bono auf der Internetseite zitiert. "Er war nicht nur eine Legende im Musik-Geschäft, sondern auch in unserer Band. Er ist unersetzlich." Mehr als 30 Jahre lang hat der in England geborene Sheehan mit U2 zusammengearbeitet und auch zahlreiche Solo-Auftritte der Musiker geplant.

kup
Themen in diesem Artikel