VG-Wort Pixel

Fußball DFB-Pokal: Seltsame Anstoßzeiten verwundern Fans – warum alle Spiele eine Minute später anfingen

Die Anstoßzeiten beim DFB-Pokal ließen Fans ratlos zurück: Alle Spiele fingen eine Minute zu spät an.
Die Anstoßzeiten beim DFB-Pokal ließen Fans ratlos zurück: Alle Spiele fingen eine Minute zu spät an.
© Screenshot kicker.de
Gladbach liefert ein Torfestival und Hertha BSC fliegt in der ersten Runde raus – der DFB-Pokal hat seinen Reiz für Fußballfans. Dieses Mal waren aber auch die Anstoßzeiten ein Hingucker.

18:01, 20:46, 13:01 – es war auffällig: Die Anstoßzeiten der DFB-Pokal-Spiele waren durchgängig außergewöhnlich unrund. Viele Fans fragten sich daher, was es mit den Anstoßzeiten auf sich habe. Schließlich gab es keine größeren Verschiebungen bei einzelnen Spielen, sondern der Anpfiff fand bei allen Spielen exakt eine Minute später statt als gewöhnlich.

DFB informiert: Alle Spiele eine Minute später angepfiffen

Eine Erklärung dafür liefert der DFB selbst: Die späteren Anstoßzeiten lagen demnach an einer "DFB-Aktion zum Umwelt- und Klimaschutz", wegen der alle Erstrundenspiele im DFB-Pokal eine Minute später angepfiffen wurden.

Auf Twitter erklärte der Verband dazu: "In der 1. DFB-Pokalrunde findet der Aktionsspieltag Klimaschutz statt. Alle Anstoßzeiten am Aktionsspieltag werden um eine Minute verschoben. Das dabei entstehende Zeitfenster wird für Durchsagen und Informationen genutzt, die das Thema Klimaschutz betreffen."

Neben der wohl auffälligsten Änderungen bei den Anstoßzeiten gab es am Wochenende auch noch weitere Aktionen im Rahmen des "Aktionsspieltages Klimaschutz": So spenden alle teilnehmenden Vereine 100 Euro für jedes geschossene Tor. Der DFB verdoppelt diese Summe dann noch zusätzlich, sammelt die Spendengelder und unterstützt damit die gemeinnützige Organisation "Sports for Future", die Klimaschutzprojekte unterstützt. Insgesamt kamen so einigen Tausend Euro zusammen.

Weiterer Beschluss für den Aktionstag: Die Vereine sollen eine vegane oder vegetarische Alternative zur Bratwurst anbieten. Einige Vereine setzen laut DFB zusätzliche Projekte um. Den Aktionsspieltag soll es außer im Pokal auch noch in nahezu allen anderen Ligen und Wettbewerben des DFB geben.

tvm DPA

Mehr zum Thema