HOME

Eigenwilliges Sandwich: Verrückte Bestellung betrunkener Subway-Kundin macht Mitarbeiter fassungslos

Bei Subway kann man sich sein Sandwich nach Belieben belegen lassen. Da kann auch manche eigenwillige Kreation entstehen – doch das Sandwich einer betrunkenen Kundin überraschte einen Mitarbeiter aus Leeds dann doch so sehr, dass er ein Foto davon machen musste.

So lecker könnte ein Sandwich aussehen. Mit der Bestellung der 20-jährigen Anna aus London hat das nicht viel zu tun.

So lecker könnte ein Sandwich aussehen. Mit der Bestellung der 20-jährigen Anna aus London hat das nicht viel zu tun.

Getty Images

Pub Crawls sind eine ernste Angelegenheit, keine Frage. Vor allem sind sie aber eben auch eine süffige Angelegenheit. Der erfahrene Pub-Gänger weiß: Eine gute Grundlage sind das A und O. Das wussten auch Anna, 20, aus London, und ihre Freundin, die in Leeds an einem Pub Crawl teilnahmen. Nachdem sie seit drei Uhr nachmittags mit von der Partie waren, war es gegen halb 9 Zeit für etwas Nahrhafteres als Bier: Deswegen machten sie Halt bei der Fastfood-Kette Subway.

Eigenwillige Sandwich-Kreation geht viral

Bei Subway belegt ein Mitarbeiter das Sandwich nach den Wünschen des Kunden: Welches Brot? Schinken? Hühnchen? Vegetarisch? Tomaten? Welcher Käse? Überbacken? Welche Soße? Da der Kunde in diesem von Entscheidungen geprägten Prozess auch dementsprechende Freiheiten genießt, gehen hin und wieder etwas eigenwillige Sandwich-Kreationen über die Ladentheke.

Der Subway-Mitarbeiter aus Leeds, der Anna und ihre Freundin bediente, staunte nicht schlecht, als er das Sandwich für die beiden angetrunkenen Frauen vorbereiten sollte: Anna wollte in ihrem Sandwich ausschließlich Gurkenscheiben, Oliven – und geriebenen Käse. Er fragte Anna, ob er ihr Sandwich fotografieren dürfe. Sie teilte wiederum ein Foto davon, wie der Mitarbeiter ihr Sandwich fotografierte. Auf Twitter schrieb sie: "Das erste Mal bei Subway und der Mitarbeiter hat ein Bild von meiner Bestellung gemacht ... Mach ich was falsch?"

Ihr Foto ging viral – sogar Subway antwortete auf den Tweet: "Sieht aus, als ob er ein richtiges Meisterwerk dokumentiert!"

In seiner Story bat der Subway-Mitarbeiter anschließend die Follower darum, das Bild des eigenwilligen Sandwichs mit Untertiteln zu versorgen. Darunter waren Vorschläge wie: "Falls ihr alle dachtet, dass Ananas-Pizza schlecht ist ..." oder: "Wenn du Gurken für deine Gesichtsmaske brauchst". Das Sandwich ist nach wie vor in seiner Instagram-Story zu finden:

So hatte sich die Kundin das Sandwich gewünscht: Gurken, Oliven – und Käse

So hatte sich die Kundin das Sandwich gewünscht: Gurken, Oliven – und Käse

Annas Bestellung bei "Subway" hat ihr offenbar einige neue Follower beschert. Auf Instagram schrieb die 20-Jährige in ihre Profilbeschreibung: "Kommt wegen meiner Subway-Bestellung, bleibt wegen meines süßen Hundes". Einen Essens-Kanal wird sie daraus wohl kaum machen.

Quellen: LadBible, Instagram

she
Themen in diesem Artikel