VG-Wort Pixel

Mutige Mitarbeiterin Angestellte schlägt Räuber mit seiner eigenen Waffe in die Flucht – wird aber dafür bestraft

Sehen Sie im Video: Raubüberfall – Subway-Angestellte wehrt Kriminellen ab.




Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie sie versucht den maskierten Räuber abzuwehren. Sie schafft es ihm seine Waffe abzunehmen. Eine junge Angestellte des Fast-Food-Riesen Subway wurde am Sonntag Oper eines Überfalls ihrer Filiale. Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie sie versucht den maskierten Räuber abzuwehren. Sie schafft es ihm seinen Kapuzenpullis über den Kopf zu ziehen, in dem Moment greift sie seine Waffe. Mit der Waffe schafft sie es, den Mann in die Flucht zu schlagen. Kaum zu glauben: statt eine Belohnung für ihren heldenhaften Einsatz zu bekommen, wird sie von ihrem Arbeitgeber suspendiert. Der Grund, das Material der Überwachungskamera des Ladens in Rockford im US-Bundesstaat Illinois war bei einem örtlichen Radiosender aufgetaucht. Die Mutter der gefeuerten Angestellten hat inzwischen eine Gofundme-Kampagne gestartet. Sie hatte die Hoffnung, dass ihre Tochter auf dem Weg wenigstens ihr Telefon reparieren lassen könnte, das bei dem Überfall zu Bruch gegangen war und dass das gestohlene Geld aus dem Portemonnaie ihrer Tochter ersetzt würde. Mit Erfolg. 765 Personen haben bereits zusammen 18.800 Dollar gespendet.
Mehr
Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie sie versucht den maskierten Räuber abzuwehren. Sie schafft es ihm seine Waffe abzunehmen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker