HOME
Honduras: Fünf Brüder waren bis zu ihrer Flucht unzertrennlich
stern-Reportage

Die USA machte sie zu Illegalen

Fünf Brüder, auf der Flucht. Über die verzweifelte Suche nach Zukunft in unerbittlichen Zeiten

Sie waren unzertrennlich. Dann zwangen Verbrecherbanden in Honduras sie zur Flucht, und die USA machten sie zu Illegalen. Eine Familiengeschichte über die verzweifelte Suche nach einer Zukunft in unerbittlichen Zeiten.

Von Jan Christoph Wiechmann
Michael «Bully» Herbig

Flüchtlinge

«Bully» Herbig: Flucht hat damals wie heute ähnliche Gründe

Fall Chemnitz

35-Jähriger getötet

Fall Chemnitz: Dritter Tatverdächtiger weiter auf der Flucht

Flüchtlinge aus Idlib auf dem Weg nach Norden

Hunderte Zivilisten fliehen vor syrisch-russischer Offensive aus Idlib

Maas bei der Eröffnung der Tschadsee-Konferenz im Auswärtigen Amt

Bundesaußenminister Maas warnt vor "humanitärem Drama" am Tschadsee

In ihrem Haus sollte eingebrochen werden: Bella Thorne

Bella Thorne

Schauspielerin schägt Dieb in die Flucht

Aschwak Hadschi

Jesidische IS-Sklavin trifft nach eigenen Worten in Deutschland auf Peiniger

Bizarres Natauschauspiel

Riesige Schlammfontäne spritzt wie Lava über Straße und zwingt Schaulustige zur Flucht

Landgericht Berlin

Autoraser wegen versuchten Mordes in Berlin vor Gericht

nachrichten deutschland - tötungsdelikt düsseldorf

Nachrichten aus Deutschland

Angehörige finden getötete 61-Jährige in Wohnung – Sohn unter dringendem Tatverdacht

Ein Urlaubsfoto aus Italien: Mutter und Tochter bei einem Picknick neben dem privaten Pkw in Meran.

Urlaub früher und heute, Teil 1

Sommerurlaub nach dem Krieg: Flucht zu den Caprifischern

Aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge

UNO: Flucht übers Mittelmeer wird für Migranten immer gefährlicher

Flüchtlinge aus Daraa nahe der jordanischen Grenze

UNO: 270.000 Flüchtlinge im Süden Syriens seit Regierungsoffensive

Bindungsangst

Beziehungsunfähigkeit

Ein Betroffener über seine Bindungsangst: "Spätestens nach zwei Jahren haue ich ab"

Flüchtlinge in der Provinz Daraa

UNO: Mindestens 45.000 Menschen vor Kämpfen im Süden Syriens geflohen

Der dreijährige Alan Kurdi, ertrunken auf der Flucht übers Mittelmeer

Weltflüchtlingstag

Für diese Menschen bedeutete der Sehnsuchtsort Europa den Tod

Von Marc Drewello
Podcast Mono Ward Joumaa

Podcast MONO

Die Geschichte einer Flucht: "Ich wusste nicht, dass ich meine Eltern zum letzten Mal sehe"

Vom Flughafen Düsseldorf reiste die Familie des Tatverdächtigen im Mordfall Susanna aus. Doch die Bundespolizei sagt dazu: Die vorgelegten Dokumente waren echt, gültig und berechtigten zur Ausreise"

Verdächtiger in den Irak ausgeflogen

Mordfall Susanna – Politiker entsetzt, wie einfach der Verdächtige aus Deutschland herauskam

Fahndungsfoto des Gesuchten Ali B.
Pressestimmen

Mordfall Susanna

Eine Ausreise mit gefälschten Papieren in das Land der angeblichen Verfolgung - wie kann das sein?

Archäologin Valeria Amoretti legt das Skelett eines Mannes in Pompeji frei.

Von Steinquader erschlagen

Drama um gehbehinderten Mann in Pompeji - die traurige Geschichte hinter dem Fund

Verfolgungsjagd beendet

Älterer Herr mit Gehstock schickt bewaffneten Gangster zu Boden

Conor McGregor bei einem Auftritt in London

Conor McGregor

UFC-Champion stellt sich der Polizei

Grüner wird's nicht: Zwischenstopp auf einem der vielen Wege, die sich durch das Biosphärenreservat Schaalsee schlängeln.

Mythos VW-Bus

Liebeserklärung an den Bulli: Stadt, Land, Großstadtflucht

Polizisten untersuchen den Ort der Säure-Attacke auf einen Innogy-Manager in Haan bei Düsseldorf

Haan bei Düsseldorf

Innogy-Manager nach Säure-Attacke außer Lebensgefahr - Täter weiter auf der Flucht