VG-Wort Pixel

Extreme Lebensgefahr Von Guatemala nach Miami: Mann überlebt Flug in Fahrwerk von Passagiermaschine

Instagram/onlyindade
Sehen Sie im Video: Lebensgefährliche Flucht – Mann überlebt Flug im Fahrwerk einer Passagiermaschine.








Gekrümmt steht ein Mann auf einem Rollfeld, bevor er kraftlos auf den Asphalt sinkt.
Mitarbeiter des „Miami International Airport“ entdecken den 26- Jährigen kurz nach der Landung einer Boeing 7-3-7 aus Guatemala.


Zuvor harrte er zweieinhalb Stunden im Fahrwerk der Passagiermaschine aus. Es ist ein Wunder, dass der Mann noch lebt – bei der Flughöhe von neun Kilometern beträgt die Außentemperatur unter minus 40 Grad Celsius.


Das herbeigerufen medizinische Personal versorgt den Mann mit Wasser, während es seine Vitalwerte überprüft. Laut Behördenangaben wurde der blinde Passagier für weitere Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Sein Zustand wurde nicht veröffentlicht.


Dagegen ist mittlerweile klar, dass er sich bereits in den Händen der Grenzschutzpolizei befindet. In einer Stellungnahme erklärt sie, der Mann habe versucht sich der Einreisekontrolle zu entziehen.


Gegenüber CNN äußert ein Experte, dem Mann werde nun die Möglichkeit eines Asylantrags gegeben. Allerdings sei es mehr als wahrscheinlich, dass er in Abschiebehaft kommen wird.


Dass der blinde Passagier überlebt hat, grenzt an ein Wunder: Die US-amerikanische Bundesluftfahrtbehörde gibt an, dass mehr als 80 Prozent der Menschen, die auf diese Weise versuchen einzureisen, ums Leben kamen.


Immer wieder kommt es zu Fluchtversuchen von Menschen aus Zentralamerika in Richtung der US-amerikanischen Grenze. Viele versuchen Kriminalität und Armut aus Honduras oder Haiti zu entfliehen.


Karawanen, denen sich bis zu dreitausend Menschen anschließen, sind die bekannteste Art der Flucht. Aus Zentralamerika gehen die Menschen zusammen zu Fuß bis nach Mexico City oder gar an die US-amerikansiche Grenze, um einen Asylantrag zu stellen.


Der geschiedene Präsident Donald Trump erschwerte in seiner Amtszeit die Einreise von Asylsuchenden durch Verstärkung der Grenzschutzpolizei sowie ein geändertes Asylantragsverfahren.


Sein Nachfolger Joe Biden kündigte hingegen an, asylsuchenden Menschen einen fairen Antragsprozess bieten zu wollen. Etwaige Umsetzung findet dieses Versprechen bis dato allerdings noch nicht.
Mehr
Ein blinder Passagier ist nach der Landung einer Boeing 737 von Mitarbeitern des "Miami International Airport" entdeckt worden. Er überlebte einen zweieinhalbstündigen Flug aus Guatemala im Fahrwerk der Maschine.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker