HOME

Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt im Krieg

Oslo - Für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt als Waffe in Kriegen und Konfliktgebieten erhalten der kongolesische Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad den Friedensnobelpreis 2018. Die beiden Menschenrechtler hätten sich in herausragender Weise gegen solche Kriegsverbrechen eingesetzt, erklärte das norwegische Nobelkomitee. Die 25-jährige Jesidin Murad wurde von der Terrormiliz IS im Irak als Sex-Sklavin gehalten und vergewaltigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Murad 2016 selbst traf, ließ Glückwünsche übermitteln.

Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt im Krieg

1976 überrannten muslimische Kämpfer Damur und massakrierten alle Christen, die nicht schon geflohen waren

70 Jahre stern

Jay Ullal - vor seiner Kamera spielte sich die Weltgeschichte ab

Straßenszene in Damaskus

Syriens Regierung lässt neue Kommunalparlamente wählen

Nicki Minaj und Cardi B

New York Fashion Week

Krieg der Rapperinnen: Nicki Minaj und Cardi B prügeln sich

Eine Familie flüchtet nach russischen Luftangriffen in der Region Idlib im Nordwesten Syriens
Fragen und Antworten

Offensive in Idlib

Steht die letzte und blutigste Schlacht des Syrienkrieges bevor?

Donald Trump gegen Recep Tayyip Erdogan

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Trump gegen Erdogan: Diesen Krieg wird der US-Präsident gewinnen

Ein chinesischer Panzer bei der internationalen Armeespielen

"Internationale Armeespiele"

Panzerbiathlon und punktgenaues Bombenwerfen – Russland spielt Krieg mit seinen Freunden

Gerda Taro

Zur Person

Gerda Taro fotografierte die Schrecken des Krieges - bis ein Panzer sie überrollte

Urlaubsfoto auf dem Weg nach Süden: Mutter und Tochter bei einem Picknick neben dem privaten Pkw in Meran.

Urlaub früher und heute, Teil 1

Sommerurlaub nach dem Krieg: Flucht zu den Caprifischern

Der Söldner Alejandro (Benicio del Toro) hat die Tochter seines Erzfeindes in der Gewalt - was wird er tun?

Sicario 2

Ein Krieg, zwei Verlierer

Kriege, Konflikte und Kehrtwenden: Die lange (Vor-)Geschichte der USA und Nordkorea

Vom Koreakrieg bis Trump

Kriege, Konflikte und Kehrtwenden: Die lange (Vor-)Geschichte der USA und Nordkorea

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (l.) und US-Präsident Donald Trump

Berlin³

US-Strafzölle gegen die EU: Der Krieg beginnt

Von Axel Vornbäumen
Eine Drohne des US-Militärs

Google-Mitarbeiter rebellieren gegen Beteiligung an "Geschäft mit dem Krieg"

Der französische Präsident Emmanuel Macron.

Atomabkommen mit dem Iran

Macron warnt vor Krieg

Guernica

Baskenland

Bombardierung von Guernica - die Geburtsstunde des modernen Luftkrieges

Von Gernot Kramper

Düstere Zukunft

Was kommt nach dem Krieg? Das sind Jemens verlorene Kinder

Ihr eigentlicher Krieg begann erst nach dem Gefecht am Karfreitag 2010: Taliban-Kommandant Habib (l.), US-Pilot Jason LaCrosse und Bundeswehrsoldat Maik Mutschke
70 Jahre stern

Preisgekrönte Reportage

Drei Krieger

Von Jan Christoph Wiechmann
Donald Trump Umweltpolitik

Umweltstandards für Autos gelockert

Wie Donald Trump Krieg gegen die Umwelt führt

Von Tim Schulze

Erstmals seit 1991

Schweden will Infobroschüren für den Fall eines Krieges verteilen

Russische Sodaten mit einer 9K333 Verba in Syrien-

Abschuss in Syrien

Manpads – die gefährlichen Kleinstraketen, die ganze Kriege entscheiden können

Von Gernot Kramper
Grundschule in Sheno, Äthiopien

Unicef: 264 Millionen Kinder ohne Zugang zu Bildung

"Tyll" von Daniel Kehlmann
Hörbuch-Tipp

"Tyll" von Daniel Kehlmann

Forrest Gump im Dreißigjährigen Krieg

Von Carsten Heidböhmer
Rachel spritzt ihrem Mann Testosteron – Jasons Körper kann das Hormon nicht mehr ausreichend selbst produzieren.
stern-Reportage

Ex-Soldat Jason Hallett

Er verlor alles, doch dann kam Rachel: Die Liebe des Kriegers