HOME

Wladimir Putin

Wladimir Putin

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepfle...

mehr...
Der ehemalige Fifa-Präsident Sepp Blatter

Interview mit Ex-Fifa-Boss

WM-Gast Blatter erzählt von "ein paar Drinks" mit Putin und warum er Mats Hummels zustimmt

Tribünenbesuch bei der nächsten Ronaldo-Show, Drinks mit Wladimir Putin - trotz seiner Sperre genießt Joseph Blatter seinen WM-Trip. Im Interview spricht der Ex-Weltverbandschef über sein Verhältnis zur Fifa und eine WM in Deutschland.

Gerhard Schröder will heiraten

Altkanzler

Gerhard Schröder und Soyeon Kim: Der Termin für ihre Hochzeitsfeier steht fest

Frau mit Russlandflagge und Wladimir Putin.
Kommentar

Nach Aufreger-Aussage

Putin erteilt Russinnen Sex-Erlaubnis? Nope. нет. Nein. Das darf nicht sein.

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt
Interview

ARD-Dopingexperte

"Es gibt gezielte Angriffe von Trollen aus Russland" - Hajo Seppelt über Hass im Netz

Von Hendrik Holdmann
5:0

«Danke, Jungs»

Russen feiern 5:0-Helden und träumen vom Achtelfinale

WM 2018 - Russland - Saudi-Arabien

Einschaltquoten

Guter WM-Auftakt - Das Erste auch am Abend vorn

Russland - Saudi-Arabien

WM-Eröffnungsspiel

WM-Gastgeber Russland feiert Kantersieg gegen Saudi-Arabien

Russlands Präsident Wladimir Putin

Große Bühne für Putin bei Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft

Robbie Williams

Bunte Eröffnungsfeier

Robbie Williams eröffnet Fußball-WM musikalisch

Eröffnungsfeier

Farbenfrohes Fest

Fußball-WM in Russland begonnen - Von viel Kritik begleitet

Fußball-WM in Russland begonnen

WM 2018

WM-Eröffnung in Russland

Heute ist sein großer Tag - wie Putin mit der WM zur Propaganda-Show ansetzt

Putin eröffnet Fußball-WM mit Willkommensgruß für Fans

Sbornaja Russland

Fußball-WM 2018

Zu langsam und zu schwach: Selbst die eigenen Fans glauben nicht an den Erfolg der Sbornaja

Von Dieter Hoß
Kreml-Kritiker Nawalny

Kreml-Kritiker Nawalny nach 30 Tagen aus Haft entlassen

Anstoß zur Fußball-WM in Russland

Anstoß zur Fußball-WM in Russland

Fifa-Kongress

Kurz vor der WM: Fifa und Wladimir Putin loben sich gegenseitig

Bundestrainer

Vor WM-Auftakt

Löw warnt vor Mexiko: «Gegner, der uns alles abverlangt»

Angela Merkel hat die zurückgezogene Zustimmung von Donald Trump zur gemeinsamen Erklärung der G7-Staaten scharf kritisiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Merkel: Trumps Absage an G7-Erklärung "ernüchternd" und "deprimierend"

Putin und Xi

Gegen-Gipfel

China fordert nach G7 Ende «kurzsichtiger Politik»

Putin ist zu Treffen mit Trump bereit

Russlands Präsident Wladimir Putin

Putin wirft G7 "Gelaber" vor und will sich mit Trump treffen

Iran geht nach US-Ausstieg aus Atomdeal auf Russland zu

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepflege ist westlichem Politikverständnis eher fremd - er gilt hierzulande vielen Menschen als schwer einzuschätzender Narzisst. Der studierte Jurist war Mitte der 70-er Jahre Offizier beim KGB in der Abteilung Auslandsspionage. Ab 85 war er in der DDR tätig - aus dieser Zeit stammen seine guten Deutschkenntnisse. 1990 wurde er vom KGB in die zurückbeordert.

Der Zusammenbruch der war für Putin die "größte geopolitische Katastrophe des Jahrhunderts" - seither ist er unablässig bestrebt, Russlands Status als Großmacht zu erhalten, bzw. wieder herzustellen.

Das Verhältnis zum Westen ist ambivalent und häufig von Irritationen geprägt. Viel Kritik erntete er u.a. für seine Politik gegenüber der , dem Verbot "homosexueller Propaganda" und seine Taktik im . Analysten bestätigen immer wieder, dass Putin wohl keinerlei Interesse an einer Politik der Annäherung mit dem Westen habe.

Auch Gegner von Putin haben es nicht leicht: Ein britischer Untersuchungsbericht beschuldigte im Januar 2016 den russischen Staat der Ermordung des Kreml-Kritikers verantwortlich zu sein. Putin habe seine Vergiftung mit radioaktivem Polonioum gebilligt.