HOME

Wladimir Putin

Wladimir Putin

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepfle...

mehr...
Le Pen (l.), Okamura (M.), Wilders (r.) in Prag

Europäische Rechtspopulisten begrüßen Koalitionseinigung in Österreich

Rechtspopulisten aus ganz Europa haben bei einem Treffen in Prag den Einzug der FPÖ in die österreichische Regierung begrüßt.

Wladimir Putin
Pressestimmen

Putins Jahrespressekonferenz

"Großväterchen" Putin lässt sich von der Presse feiern

Russland wählt am 18. März 2018 seinen Präsidenten

Putin ruft zu Zurückhaltung im Nordkorea-Konflikt auf

Putin wirbt für seine Wiederwahl als Garant der Stabilität

Putin bei seiner Jahrespressekonferenz

Putin bestreitet Unterdrückung der Opposition in Russland

Putin geht als unabhängiger Kandidat in Präsidentenwahl

Putin gibt Jahrespressekonferenz

Putin: Trump-Gegner haben russische Wahlkampfeinmischung "erfunden"

Der Schweizer hat sein Baby nach dem Schütteln selber ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Baby fast totgeschüttelt - Wiederholungstäter muss lange in Haft

Putin verkündet Abzug von Truppen aus Syrien

Putin ordnet Teilabzug von russischer Armee aus Syrien an

Syrischer Staatschef Assad im November bei Putin (r.)

Medien: Putin ordnet Teilabzug von russischer Armee aus Syrien an

Treffen mit Assad

Putin ordnet in Syrien Teilabzug der Truppen an

Kremlchef Putin ordnet Teilabzug der Truppen aus Syrien an

Kremlchef Putin besucht russische Luftwaffenbasis in Syrien

Erdogan und Putin im November in Sotschi

Putin zu Gesprächen über Syrien und Jerusalem in Ankara

Ballett «Nurejew»

Ballett ohne Regisseur

Bolschoi zeigt Serebrennikows «Nurejew»

Präsident Putin

Lob für das IOC

Putin akzeptiert Strafe im Dopingskandal

Putin will Russlands Sportlern Olympia-Start nicht verbieten

Putin will Russlands Sportlern Olympia-Start nicht verbieten

Putin bei einer Rede in Moskau

Putin kündigt erneute Kandidatur bei Präsidentenwahl 2018 an

Putin will vierte Amtszeit als Präsident Russlands

Für vierte Amtszeit

Putin kündigt Kandidatur bei russischer Präsidentenwahl an

Sitz des Russischen Olympischen Komitees in Moskau

Moskau will mit kühlem Kopf auf IOC-Entscheidung reagieren

Alfons Hörmann

Lob und Kritik

IOC-Urteil: «Klares Signal» und «bitteres Gefühl»

Wladimir Putin (63) ist der umstrittene Präsident der . Er liebt die Pose des starken Mannes und lässt sich auch mal oben ohne auf Bärenjagd fotografieren. Diese Art von Imagepflege ist westlichem Politikverständnis eher fremd - er gilt hierzulande vielen Menschen als schwer einzuschätzender Narzisst. Der studierte Jurist war Mitte der 70-er Jahre Offizier beim KGB in der Abteilung Auslandsspionage. Ab 85 war er in der DDR tätig - aus dieser Zeit stammen seine guten Deutschkenntnisse. 1990 wurde er vom KGB in die zurückbeordert.

Der Zusammenbruch der war für Putin die "größte geopolitische Katastrophe des Jahrhunderts" - seither ist er unablässig bestrebt, Russlands Status als Großmacht zu erhalten, bzw. wieder herzustellen.

Das Verhältnis zum Westen ist ambivalent und häufig von Irritationen geprägt. Viel Kritik erntete er u.a. für seine Politik gegenüber der , dem Verbot "homosexueller Propaganda" und seine Taktik im . Analysten bestätigen immer wieder, dass Putin wohl keinerlei Interesse an einer Politik der Annäherung mit dem Westen habe.

Auch Gegner von Putin haben es nicht leicht: Ein britischer Untersuchungsbericht beschuldigte im Januar 2016 den russischen Staat der Ermordung des Kreml-Kritikers verantwortlich zu sein. Putin habe seine Vergiftung mit radioaktivem Polonioum gebilligt.