HOME

Grüne: Europa nicht Orbans, Le Pens und Salvinis überlassen

Leipzig - Die Grünen haben sich auf einen entschlossenen Kampf gegen Rechtpopulismus in Europa eingeschworen. «Wir überlassen dieses Europa nicht den Orbans, den Le Pens und den Salvinis», sagte Bundesgeschäftsführer Michael Kellner zum Auftakt des Grünen-Europaparteitags in Leipzig. Er spielte damit auf Ungarns Regierungschef Viktor Orban, den italienischen Innenminister Matteo Salvini und die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen an. Rund ein halbes Jahr vor der Europawahl küren die Grünen an diesem Wochenende ihre Kandidaten und verabschieden ihr Wahlprogramm.

Kongress der EVP in Helsinki

Kongress in Helsinki

EVP betont EU-Grundwerte und zeigt Orban die Gelbe Karte

Ungarn: Gesetzesentwurf für umstrittene Verwaltungsgerichte

George Soros

Philanthrop und Spekulant

Feindbild von Trump - das ist der Milliardär George Soros

Von Niels Kruse
Peter Madsen  vor seiner Verhaftung
+++ Ticker +++

News des Tages

Dänisches Berufungsgericht bestätigt lebenslange Haft für U-Boot-Bauer Madsen

Österreichs Innenminister Herbert Kickl

Pressefreiheit

Kritischen Medien kein "Zuckerl" geben - Österreich streitet über "Maulkorberlass"

Regierungschef Orban am Dienstag im EU-Parlament

Ungarn will juristisch gegen EU-Beschluss zu Strafverfahren vorgehen

EU-Parlament fordert Strafverfahren gegen Ungarn

Polizei
+++ Ticker ++++

News des Tages

Junge Frau mit Not-OP gerettet: Fünf Jahre Jugendhaft für Messerstecher von Hannover

Orban bei seiner Rede im Europaparlament

Ungarns Regierungschef weist Kritik am Demokratieabbau vehement zurück

Viktor Orban

Amnesty International fordert klares Signal der Europäischen Union an Ungarn

Heinz-Christian Strache

Strache schlägt Orban gemeinsame EU-Fraktion vor

Ungarns Regierungschef Viktor Orban

EVP-Fraktionschef Weber droht mit Votum gegen Orban im Europaparlament

Droht mit Mittelkürzungen: Außenminister Le Drian

Frankreich droht Polen und Ungarn mit Kürzung der EU-Hilfen

Großer Salvini-Fan: Orban

Ungarns Regierungschef Orban preist Salvini als "meinen Helden"

Großer Salvini-Fan: Orban

Italiens Innenminister Salvini empfängt Ungarns Regierungschef Orban

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat mit ihren Kollegen aus Bonn und Düsseldorf einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel geschrieben, in dem sie ihre Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen anbieten
+++ Ticker +++

News des Tages

Köln, Düsseldorf und Bonn wollen aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge aufnehmen

Neuwagen in Potsdam

Merkel: Senkung der Autozölle gegenüber USA nur auf europäischer Ebene

Horst Seehofer und Angela Merkel im Bundestag

Seehofer erwartet keine schnelle Einigung über Rücknahme von Flüchtlingen mit Wien

Orban bei Merkel in Berlin

Ungarns Ministerpräsident lehnt Rücknahme von Flüchtlingen weiterhin strikt ab

Horst Seehofer: Kommt heute die Entscheidung im Asylstreit? Was dafür spricht - und was dagegen

Seehofer in Wien, Koalition berät

Kommt heute die Entscheidung im Asylstreit? Diese Hürden müssen noch genommen werden

Viktor Orban und Angela Merkel

Ungarns Regierungschef Orban zu Gesprächen bei Kanzlerin Merkel in Berlin

Orban beim EU-Gipfel in Brüssel

Orban: Ungarn unter Voraussetzungen doch zu Asyl-Abkommen mit Deutschland bereit

Vor dem Kanzleramt stehen Andrea Nahles und Olaf Scholz von der SPD. Vor ihnen sind zahlreiche Mikrofone von TV-Sendern

Asyl-Kompromiss

Knackpunkt Transitzentren: SPD wehrt sich gegen "geschlossene Lager"