HOME

Kultserie läuft aus: "Werde nie wieder lachen können": So trauern die Fans um den "Tatortreiniger"

Für viele Zuschauer gehört sie zum Besten, was das deutsche Fernsehen zu bieten, aber: Die NDR-Serie "Der Tatortreiniger" wird nach sieben Jahren nicht mehr fortgesetzt. In den sozialen Medien wird das Ende der Kultserie kräftig bedauert.

"Tatortreiniger"

Schauspieler Bjarne Mädel am Set von "Der Tatortreiniger"

Von der NDR-Serie "Der Tatortreiniger" wird es nur noch vier neue Folgen zu sehen geben. Das berichtet der Sender auf seiner Webseite. Danach geht "Schotty" von der Spurenbeiseitigung in den frühzeitigen Ruhestand. Hauptdarsteller Bjarne Mädel hat den "Tatortreiniger" seit 2011 gespielt. "Ich vermisse Schotty jetzt schon ein bisschen", wird der 50-Jährige vom NDR zitiert.

Autorin Ingrid Lausund, die unter dem Künstlernamen Mizzi Meyer für den "Tatortreiniger" verantwortlich zeichnet, habe gemerkt, dass sie immer mehr Zeit brauche, "um für sich gültige Geschichten zu erfinden, dass irgendwann der Zeitaufwand nicht mehr in Relation steht zu dem, was dabei herauskommt", so Mädel demnach weiter. Auch andere Mitglieder des Teams fürchteten dem Bericht zufolge, "sich nach mehr als 30 Folgen zu wiederholen". Die vier neuen Folgen werden in der kommenden Woche ausgestrahlt.

"Der Tatortreiniger": Fans trauern in Tweets

Bei den Fans in den sozialen Medien sorgt die Meldung vom Ende der Kultserie für großes Bedauern. Zahlreiche Tweets zeugten von Trauer um den "Tatortreiniger":

Aber natürlich gibt es auch Twitter-User, denen die Serie völlig egal ist. Tweets wie dieser sind allerdings zurzeit die absolute Ausnahme, wenn es um den "Tatortreiniger" geht:

 

Netflix veröffentlicht den ersten Trailer zu "Stranger Things 3"
tim mit SpotOnNews