HOME

Instagram-Post: Enttäuschung für Pink bei den Grammys - doch zu Hause gab es eine Überraschung

Zum 20. Mal war Popstar Pink für einen Grammy nominiert, zum 17. Mal ging sie leer aus. Die Kinder der Sängerin trösteten ihre Mutter deshalb auf niedliche Weise.

Als in der Nacht von Sonntag auf Montag in Los Angeles zum 61. Mal die Grammys verliehen wurden, gehörte Pink zu den Verlierern des Abends. Die Sängerin war in der Kategorie "Best Pop Vocal Album" mit ihrem Album "Beautiful Trauma" nominiert und ging am Ende leer aus. Stattdessen gewann Ariana Grande.

Die Kinder des Popstars, Willow, 7, und Jameson, 2, wollten offenbar nicht akzeptieren, dass ihre Mutter den Preis nicht bekam. Deshalb bauten sie mithilfe von jeder Menge Alufolie die berühmte Grammophonskulptur nach. Sogar den Titel ihres Albums, den Namen der Preisträgerin (Pink) und die Kategorie, in der sie nominiert war, schrieben sie auf den DIY-Grammy. Den Moment der Übergabe postete Pink dann wenig später auf ihrem Instagram-Account. "Danke, Kinder. Das ist mein Lieblingsaward", schrieb sie dazu.

View this post on Instagram

Thanks Kids:) my favorite kind of award

A post shared by P!NK (@pink) on

Pink gewann bereits drei Grammys

Vielleicht stellt sich Pink die selbstgebastelte Trophäe ihrer Kinder neben ihre bereits gewonnenen Grammys. Die 39-Jährige gewann in ihrer Karriere nämlich bereits drei Mal den wichtigsten Musikpreis der Welt (2002, 2004 und 2011). Dementsprechend entspannt gab sie sich auf Twitter. Dort schrieb sie: "Irgendwie finde ich es großartig, dass ich gerade meine 20. Grammy-Nominierung verloren habe. Ich bin immer wieder geehrt, miteinbezogen zu werden. Jetzt versuche ich, das kranke Baby in die Badewanne zu bekommen. Glückwunsch an alle Nominierten! Habt Spaß heute Abend!"

Grund zur Traurigkeit hat Pink ohnehin nicht: Die Konzerte ihrer kommenden Europatour sind bereits jetzt ausverkauft. Zudem wurde Anfang des Monats ihr eigener Stern auf Hollywoods berühmtem Hall of Fame enthüllt. Die Gelegenheit nutzte Pink für eine besonders süße Liebeserklärung an ihre Familie. "Ihr seid meine Sterne und ohne euch würde ich nicht glänzen."

Peta-Anhängerin und Superstar: Darum würde Pink nie mit ihren Kindern zu Seaworld gehen

Quellen: Instagram / Twitter / stern

rpw