HOME

Großbritannien: Bewegende Worte: 15-Jährige muss sich von ihrer ersten großen Liebe verabschieden

Eigentlich sollte man das in keiner Beziehung durchmachen müssen, aber schon gar nicht bei der ersten großen Liebe: Stephanie ist 15 und verabschiedete sich am Wochenende von ihrem 16-jährigen Freund, der nach einem schweren Unfall starb. Auf Facebook teilte sie bewegende Worte.

Stephanie und Blake im Krankenhaus

Stephanie und Blake im Krankenhaus: Eigentlich sollte keine Beziehung das durchstehen müssen

Die erste richtig große Liebe hat man vermutlich mit 15 oder 16. Das erste Mal richtiges Herzflattern, wenn man den jeweils anderen sieht. Der erste richtige Kuss, vielleicht der erste Sex, vermutlich die erste richtig schmerzhafte Trennung. Was allerdings nicht zu einer ersten Liebe dazu gehören sollte, ist der Moment, in dem der geliebten Person im Krankenhaus die Geräte ausgeschaltet werden und er oder sie seine letzten Atemzüge tut. Und doch musste die 15-jährige Stephanie aus Großbritannien am Wochenende genau das durchstehen.

Ihr 16-jähriger Freund Blake war während eines Badeausflugs nahe ihres Heimatorts in Wales in Schwierigkeiten geraten und musste von der Küstenwache gerettet und ins Krankenhaus gebracht werden. Dort kämpfte er noch einige Tage um sein Leben, bis schließlich die Entscheidung gefällt wurde, die lebenserhaltenden Maßnahmen abzuschalten.

"Ich werde dich stolz machen"

Stephanie teilte auf Facebook ein Bild, das die letzten Momente in Blakes Leben zeigt. Er liegt in seinem Krankenhausbett, während sie sich ein letztes Mal an ihren Freund schmiegt. Dazu schreibt sie: "Heute war einer der schlimmsten Tage meines Lebens und ich werde ihn niemals vergessen. Wie einige von euch wissen, hatte Blake am Dienstag einen furchtbaren Unfall. […] Blake war eine wundervolle Person, der alles für seine Freunde getan hätte. Gestern bekamen wir die Nachricht, dass er nicht mehr gesund werden würde und entschlossen uns schweren Herzens, die Maschinen ausschalten zu lassen. Blake war etwas Besonderes für mich und was wir hatten, war Besonders und das werden wir immer haben. […] Ich werde dich niemals vergessen Blake. Ich werde dich stolz machen. Ich liebe dich und werde das immer tun."

Stephanie und Blakes Familie haben sich nun zusammengetan, um mit einer Online-Spenden-Aktion Geld für seine Beerdigung zu sammeln.

Ala'as aus dem Libanon: Diese Zwölfjährige besiegte drei Mal den Krebs - das ist ihre bewegende Geschichte

 

jgs
Themen in diesem Artikel