HOME
sexbewusst-header-img #SEXBEWUSST Die neue NEON-Serie für junge Frauen und alle, die sich sonst noch dafür interessieren

Neue NEON-Serie: #sexbewusst: Warum wir mit euch über weibliche Sexualität sprechen wollen

Sex macht Spaß. Sex versetzt uns in Ekstase. Vor allem ist Sex aber auch: meistens privat, und doch immer im Raum. Also lasst uns darüber reden: Mit #sexbewusst startet NEON eine Serie für Frauen und alle, die sich für weibliche Lust interessieren. 

Klitoral, vaginal, egal?: Diese 3 Orgasmusmythen könnt ihr getrost vergessen

"Sex sells" mehr denn je: Mode, Autos, Schokomilch – viele Firmen bewerben ihre Produkte mit leicht bekleideten Körpern und der Verheißung intimer Momente. Bilder weiblicher Reize gibt es also zuhauf. Kaum aber kommt zur Sprache, was der weiblichen Lust eigentlich zugrunde liegt.

Darum geht es hier. Wir wollen Wissen schaffen: Kann man sich zum Orgasmus denken? (Ja!) Ist es eine gute Idee, Sex zu haben, wenn ich meine Periode habe? (Möglich.) Wie kann ich dafür sorgen, dass mir die Berührungen des anderen gut tun? All das sind Themen, denen wir auf den Grund gehen wollen. Dabei geht es nicht darum herauszufinden, wie Sex richtig geht. Wir wollen gemeinsam mit euch herausfinden, was zum Thema Sex heute erdacht, erforscht und gelebt wird. Und wie das eigentlich geht: bewusster, guter Sex.

In der ersten Folge haben wir Orgasmusmythen entlarvt: Mehr dazu erfahrt ihr auch in unserem animierten Video oben.


Let's talk about sex, ladies

Wir sprechen mit Forschern, Sex-Coaches und Experten auf dem Gebiet der Sexualität aus der ganzen Welt, um zu ergründen, was wir heute über Frauen und Sex wissen und was wir nur vermuten können. In 20 Videos geben wir Einblicke in aktuelle Coaching-Trends und Ideen aus der Tantra- und Slow-Sex-Szene. Wie erleben Frauen Sex? Was passiert dabei mit uns? Was heißt es eigentlich, bewussten Sex zu haben?

Denn was Lust ist und wie sie funktioniert, darüber gibt es viele Theorien. In der Vergangenheit haben oft falsche Stereotype unseren Blick darauf geformt. Und noch heute scheinen sie unser Verständnis zu bestimmen. In unserer ersten Folge geht es um klitorale und vaginale Lust, und welche Mythen wir in diesem Zusammenhang getrost vergessen können. (Alle Videos findet ihr hier.) 

Auch auf eure Meinungen sind wir gespannt. Teilt eure Gedanken und Erfahrungen über #sexbewusst mit uns oder schreibt sie an sexbewusst@neon.de.

Meditation war noch nie so sexy


Was wir schon mal sagen können: Sex ist immer auch eine individuelle Erfahrung. Deshalb haben wir in unserem Reflexionspodcast zusammen mit der Sexualberaterin Susanna-Sitari Rescio einen Erfahrungsraum für Frauen geschaffen. In zehn verschiedenen Übungen und Meditationen könnt ihr mehr über euren eigenen Körper und eure Lust lernen. (Zu allen Podcast-Folgen kommt ihr hier.)


Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(