HOME

"Liebesbrief" im Flugzeug: Studentin gesteht bestem Freund ihre Liebe – auf einer Kotztüte

Einer Putzkraft ist in einem Flugzeug in den USA ein ungewöhnlicher Liebesbrief in die Hände gefallen. Beim Putzen fand sie das Liebesgeständnis einer Studentin – gekritzelt auf einer Kotztüte der Airline. Ein Jahr nach dem Fund veröffentlichte die Putzkraft den Brief nun auf Reddit.

Liebesbrief von einer Frau, der auf Reddit veröffentlicht wurde

Diesen auf einer Kotztüte geschriebenen Brief hat eine Putzkraft in einem Flugzeug gefunden und anschließend auf Reddit veröffentlicht

Reddit-User "ho_riene", der nach eigenen Angaben als Putzkraft in Flugzeugen arbeitet, dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als er im Februar 2018 eine Kotztüte aus der Rückenlehne eines Flugzeugs zog. Eine Studentin hatte ihren zweieinhalbstündigen Flug von Miami nach Washington D.C. genutzt, um dem besten Freund ihre Liebe zu gestehen. Auf Vorder- und Rückseite brachte die ratlose US-Amerikanerin, die den Brief mit "Andrea" unterschrieb, ihre romantischen Gedanken zu Papier. "Ich habe das Ticket gestern Nacht um vier Uhr gekauft, weil ich in meinen besten Freund verliebt bin", schreibt sie auf dem Zettel. Sie hoffe darauf, ihn am Flughafen in Washington D.C. zu treffen, denn er sei auf dem Weg von Boston nach New Orleans und mache dort einen Zwischenstopp, teilt Andrea den Lesern ihres Kotztütenbriefes mit.

Liebesbrief auf Kotztüte: "Das ist meine letzte Chance"

"Ich hoffe, die Sache ist gut für dich ausgegangen", postete ho_riene über dem abfotografierten Fundstück, das in dem Onlineforum Reddit für große "Anteilnahme" sorgte. Und das aus gutem Grund: Denn nur vier Tage nachdem sie den Brief geschrieben hatte, plante Andrea für ein Auslandssemester nach Australien zu fliegen. "Das ist meine letzte Chance, denn ich werde ihn dann fünf Monate nicht sehen", so die offenbar schwer verliebte und verzweifelte Autorin. Dass sie sich auf diese ungewöhnliche Art "auskotzt", kommentierte sie nüchtern:  "Mir ist langweilig und das W-LAN funktioniert nicht. Außerdem bin ich ziemlich nervös und brauchte ein Ventil zum Dampf ablassen." Das Ventil befand sich direkt vor ihren Beinen – eine Kotztüte in der Rückenlehne des Vordersitzes.

Sie hoffe, schreibt Andrea auf der Rückseite der Papiertüte, dass sie den Leser mit ihrem Brief ein wenig unterhalten habe. "Tu mir einen Gefallen, mach heute noch etwas Verrücktes". Ein kleines Herz und ihren Namen quetscht sie in die letzte freie Ecke der Kotztüte. Ob sie das Herz ihres besten Freundes erobern konnte und ob die Verfasserin des Briefes wirklich Andrea heißt, ist nicht bekannt. Auch ist unklar, warum Reddit-User "ho_riene" den kuriosen Brief erst jetzt im Internet veröffentlichte.

Quellen: Reddit-Thread

Flugzeug Sitz New Zealand

js
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(