HOME

Deyjah Harris: Nach Shitstorm für Jungfräulichkeits-Check: Tochter von Rapper T.I. meldet sich zu Wort

Der Rapper T.I. hatte vergangene Woche mit einer verstörenden Aussage für einen Shitstorm gesorgt: Er erzählte in einem Podcast-Interview, dass er seine Tochter zu einem jährlichen Jungfräulichkeits-Check zwang. Nun meldet sich die 18-Jährige selbst zu Wort.

US-Rapper T.I. und seine Tochter Deyjah Harris 2014 bei den Tony Awards

US-Rapper T.I. und seine Tochter Deyjah Harris 2014 bei den Tony Awards

Getty Images

Vergangene Woche wurde ein Interview mit US-Rapper T.I. veröffentlicht, das viele Menschen verstört hat: In dem Podcast "Ladies Like Us" erzählte er, dass er seine mittlerweile 18-jährige Tochter Deyjah Harris bis zu ihrer Volljährigkeit zu einem jährlichen Termin beim Gynäkologen zwang. Dabei ging es ihm aber nicht um die Gesundheit seines Kindes, sondern darum, dass Deyjah noch Jungfrau ist. Der Arzt sollte ihm jedes Jahr bestätigen, dass das Jungfernhäutchen seiner Tochter noch "intakt" sei. Für ihn ein klares Zeichen für ihre "Unschuld". Der Rest der Welt verstand natürlich, dass das Quatsch und vollkommen übergriffig ist. Dementsprechend groß fiel der Shitstorm auf Twitter aus. 

Deyjah Harris, Tochter von Rapper T.I., meldet sich zu Wort

Dass die Zeit für Deyjah nicht einfach gewesen sein wird, können sich viele vorstellen – doch wie sehr sie den Support der Community zu schätzen weiß, zeigt sich mit einem Tweet. Auf Twitter meldet sie sich selbst mit einem kurzen, aber sehr aussagekräftigen Post zu Wort. "Ich liebe euch alle", schreibt sie. Dazu ein gerührtes Emoji. Außerdem verteilte sie an mehrere Tweets gegen die Methoden ihres berühmten Vaters Likes. Ein eindeutiges Statement. 

def
Themen in diesem Artikel