HOME

Reddit-Thread: Von "Wu-Tang LAN" bis "Martin Router King": Die lustigsten Wlan-Namen der Welt

Was sagt der Name deines Wlan-Anschlusses über dich aus? Zum Beispiel, wie lustig du bist. Rund um die Welt scheint ein Wettbewerb im Gange, wer mit dem originellsten Namen für sein Netz um die Ecke kommt. Ein Reddit-Thread sammelt die besten Beispiele.

Life Hack "Technik": So reicht Ihr Wlan bis in die letzte Ecke

Wlan makes the world go 'round! Ohne unser geliebtes "drahtloses lokales Netzwerk" geht heutzutage eigentlich kaum noch was - weder im Urlaub noch in der eigenen Wohnung. Kein Wunder, dass sich rund um die Anschlüsse längst eine ganz eigene Kommunikationskultur entwickelt hat. Mit Wlan-Namen kann man sich an lustigen Wortspielen versuchen, Fremdnutzer verwirren oder die Mutter grüßen.

Welche Blüten das treibt, davon zeugt ein aktueller Reddit-Thread: "Was ist der lustigste Wlan-Name, den ihr gesehen habt?", fragt ein User, und binnen Stunden haben bereits hunderte User ihre besten Beispiele geteilt. Lustige Wortspiele wie "Wu-Tang LAN" oder dieses hier sind dabei noch die erwartbarsten Gags, die wohl jedem von uns schon mal so ähnlich begegnet sind:

Zitate aus der Popkultur gehen natürlich auch immer gut. Spotify mag die Musik von R. Kelly gerade aus seinen Playlists verbannen, sein größter Hit lebt aber als Wlan(englisch: WiFi)-Name weiter:

WLAN: "Mom, das hier ist unseres"

Besonders beliebt scheint es auch zu sein, mehr oder weniger versteckte Botschaften anhand des Wlan-Namens zu überbringen - zum Beispiel der unmissverständliche Hinweis an die technisch offenbar nicht so beschlagene Mutter:

Oder der Gruss an die Nachbarn, dass sie beim Liebesspiel möglicherweise ein bisschen leiser sein könnten:

Den eventuellen Fremdnutzer zu verwirren, ist selbstverständlich auch eine Methode:

Oder man versteckt das Passwort wie ein digitales Osterei gleich im Wlan-Namen: "Was ist das Passwort?" Genau: Was. Ist das Passwort.

"Zwei Girls, ein Router"

Natürlich finden sich auch einige Anzüglichkeiten unter den Beispielen, schließlich befinden wir uns hier im weitesten Sinne im Internet - oder wenigstens auf dem Weg dorthin. Manche Namen bedürfen daher keiner ausführlicheren Erklärung:

Zum Abschluss: "Es brennt beim Pinkeln." Aua. Aber immerhin hat er ein schönes Wortspiel draus gemacht:

 

Die nüchterne Wahrheit: Ist die SPD noch zu retten?
tim
Themen in diesem Artikel
Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?