HOME

Zum Jahr des Hundes: So entdeckst du das chinesische Tier in dir

Happy new year! In China beginnt heute nach zwölfJahren wieder das Jahr des Hundes. Hier könnt ihr nachlesen, welches Tier zu euch gehört, welches Element ihr seid – und was das überhaupt bedeutet.

In China wechseln die Tierkreiszeichen nicht monatlich, wie bei uns, sondern nur einmal im Jahr. Je nach dem, wann das Chinesische Neujahrsfest gefeiert wird, wird dem neuen Jahr ein anderes der zwölf Tiere zugeordnet. Dieses Jahr fällt das Fest auf den 16. Februar und es beginnt das Jahr des Hundes.

Der Legende zufolge soll der sogenannte Gelbe Kaiser Huangdi, der von 2696 bis 2598 v. Chr. regiert haben soll, dieses System erschaffen haben: Die ersten zwölf Tiere, die einen Fluss überquerten, wurden die Namensgeber für ein Jahr. (Wie viel Wahrheitsgehalt diese Legende hat, lässt sich in etwa einschätzen, wenn man weiß, dass es auch das Jahr des Drachen gibt.) Einer anderen Legende nach war es Buddha (ca. 563 bis 486 v. Chr.), der alle Tiere zu sich eingeladen haben soll, doch nur diese kamen zu ihm: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

Hier findest du dich wieder

Geburtsjahr

1988 17.02.1988 bis 05.02.1989 Drache, Element: Erde

1989 06.02.1989 bis 26.01.1990 Schlange, Element: Erde

1990 27.01.1990 bis 14.02.1991 Pferd, Element: Metall

1991 15.02.1991 bis 03.02.1992 Ziege, Element: Metall

1992 04.02.1992 bis 22.01.1993 Affe, Element: Wasser

1993 23.01.1993 bis 09.02.1994 Hahn, Element: Wasser

1994 10.02.1994 bis 30.01.1995 Hund, Element: Holz

1995 31.01.1995 bis 18.02.1996 Schwein, Element: Holz

1996 19.02.1996 bis 06.02.1997 Ratte, Element: Feuer

1997 07.02.1997 bis 27.01.1998 Ochse, Element: Feuer

1998 28.01.1998 bis 15.02.1999 Tiger, Element: Erde

1999 16.02.1999 bis 04.02.2000 Hase, Element: Erde

2000 05.02.2000 bis 23.01.2001 Drache, Element: Metall

2001 24.01.2001 bis 11.02.2002 Schlange, Element: Metall

2002 12.02.2002 bis 31.01.2003 Pferd, Element: Wasser

2003 01.02.2003 bis 21.01.2004 Ziege, Element: Wasser

2004 22.01.2004 bis 08.02.2005 Affe, Element: Holz

2005 09.02.2005 bis 28.01.2006 Hahn, Element: Holz

2006 29.01.2006 bis 17.02.2007 Hund, Element: Feuer

2007 18.02.2007 bis 06.02.2008 Schwein, Element: Feuer

2008 07.02.2008 bis 25.01.2009 Ratte, Element: Erde

2009 26.01.2009 bis 23.02.2010 Ochse, Element: Erde

2010 24.02.2010 bis 02.02.2011 Tiger, Element: Metall

2011 03.02.2011 bis 22.01.2012 Hase, Element: Metall

2012 23.01.2012 bis 09.02.2013 Drache, Element: Wasser

2013 10.02.2013 bis 30.01.2014 Schlange, Element: Wasser

2014 31.01.2014 bis 18.02.2015 Pferd, Element: Holz

2015 19.02.2015 bis 07.02.2016 Ziege, Element: Holz

2016 08.02.2016 bis 27.01.2017 Affe, Element: Feuer

2017 28.01.2017 bis 15.02.2018 Hahn, Element: Feuer

2018 16.02.2018 bis 04.02.2019 Hund, Element: Erde

2019 05.02.2019 bis 24.01.2020 Schwein, Element: Erde

Ratte

Die Ratte steht an der ersten Stelle der chinesischen Tierkreiszeichen. Sie ist geistesgegenwärtig, einfallsreich und vielseitig. Durch große Intuition und schnelles Reaktionsvermögen kann sie sich schnell an neue Umgebungen anpassen. Mit ihrem ausgeprägten Vorstellungsvermögen und einer scharfen Beobachtungsgabe verschaffen sich Ratten Vorteile gegenüber anderen. Sie sind sehr neugierig und handeln sehr geschickt. Frauen, die zum Tierkreiszeichen der Ratte gehören, sind hübsch, klug und liebenswürdig. Mit ihrem schnellen Verstand und ihren begabten Hände können sie vieles erlernen.
Ratten fehlt es jeoch an Mut und Einsicht, daher sind sie keine Anführer. Ratten sind nett, aber manchmal unhöflich zu anderen. Menschen dieses Tierkreiszeichens sind eher nachtaktiv.

Liebesleben

Best matches: Drache, Affe oder Büffel

No matches: Ziege, Pferd, Hase, Hahn

Büffel

Der Büffel ist die Nummer zwei im chinesischen Tierkreiszeichen. Er ist fleißig, zuverlässig, stark und entschlossen. Neben seinem aufrichtigen Wesen liebt er sein Land, hat große Ideale und setzt sich für das Leben, seine Familie und Arbeit ein. Ein traditioneller Konservativer eben. Büffel-Frauen sind traditionell und legen großen Wert auf die Erziehung ihrer Kinder. Geduldig arbeitend erreichen Büffel ihre Ziele, sie lassen sich nicht ablenken. Bevor Sie loslegen, entwickeln sie einen detaillierten Plan. Sie besitzen ein unerschüterliches Vertrauen.

Minuspunkte gibt es für eher schwache Kommunikationsfähigkeiten. Sie teilen sich entweder ungeschickt mit oder sind sogar ganz verschlossen. Eigensinnig gehen sie ihren Weg.

Liebesleben

Best matches: Ratte, Schlange, Hahn

No matches: Drache, Pferd, Ziege, Hund, Hase

Tiger

An dritter Stelle steht der Tiger. Mutig, konkurrenzfähig und unberechenbar. Tiger haben eine eigensinnige Persönlichkeit und ein hartes Urteilsvermögen. Im Job sind sie fleißige Selbstdarsteller und agieren willkürlich. Autoritär, aber widersprüchlich und frech können sie dennoch kompetente Führungspersönlichkeiten sein. Sie treffen für nichts Vorbereitungen, können aber jede Situation handeln. Tiger stellen sich Herausforderungen und lassen sich von anderen nichts vorschreiben.

Liebesleben

Best matches: Pferd, Hund

No matches: Schlange, Affe

Hase

Nummer vier, der Hase. Er ist sanft, ruhig, elegant, wachsam, freundlich, geduldig und sehr verantwortungsbewusst. Grundsätzlich hat der Hase einen sehr liebenswürdigen Charakter.

Männliche Hasen treten ihren Mitmenschen höflich und mit sanftem Lächeln gegenüber, womit sie glaubwürdig und aufrichtig wirken. Auf Ärger reagieren sie friedlich. Auch großen Schwierigkeiten begegnen sie nie mutlos, sondern bemühen sich ausdauernd um eine Lösung des Problems. Manche erreichen dadurch auch beneidenswerte Erfolge. Frauen des Tierkreiszeichens haben ein reines Herz. Hasen sind loyal zu ihren Liebsten, geschickt und begabt in Kalligraphie und Malerei, im Schneidern und Kochen. Sie richten sich gern nach den Wünschen anderer.

Ihr Innerstes geben Hasen ungern preis und sie flüchten gern vor der Realität. Durch ihre Vorsicht verpassen sie so manche Chance.

Liebesleben

Best matches: Pferd, Hund, Ziege

No matches: Ratte, Büffel, Drache, Hahn, Pferd

Drache

Das Fabelwesen unter den chinesischen Tierkreiszeichen kommt an fünfter Stelle. Der Drache ist das vitalste und kraftvollste Tier unter den Tierkreiszeichen, aber auch ein Hitzkopf besitzt sowie eine scharfe Zunge. Er gilt als dominant und ehrgeizig.

Sein Mut, Hartnäckigkeit und Intelligenz machen den Drachen begeisterungsfähig und selbstbewusst. Er fürchtet keine Herausforderung und ist risikobereit. Manche nennen sie aggressiv und nicht kritikfähig, sie selbst sehen sich nicht so. Vorwärtsgewandt ist ihr Ziel eine leichte und angenehme Zukunft.

Liebesleben

Best matches: Ratte, Affe, Hase

No matches: Hund, Büffel, Drache, Hase

Schlange

Platz sechs, die Schlange. Sie ist die intuitivste, obwohl verschwiegen und reserviert. Schlangen-Menschen gelten als weise und intelligent. Sie werden geachtet – Schlangen sind große Denker.

Materialistisch schielen Schlangen nach dem Besitz anderer. Sie besitzen von allem gerne das Beste, gehen aber ungern shoppen. Schlangen arbeiten gern allein und sind schnell gestresst. Wenn sie besonders angespannt sind, lässt man ihnen besser eine Rückzugsmöglichkeit und Zeit, wieder runterzukommen.

Liebesleben

Best matches: Büffel, Hahn

No matches: Tiger, Affe, Schwein

Pferd

Nummer sieben. Pferd-Geborene sind besonders lebhaft, aktiv und energisch. Sie lieben es, auf Konzerte, ins Theater, zu Versammlungen, Sportveranstaltungen und Partys zu gehen.Humorvoll und schlagfertig stehen sie gern im Mittelpunkt und unterhalten ihr Publikum.

Pferde können egozentrisch sein, haben aber dennoch ein Ohr für die Probleme anderer. Sie sind eher smart als intelligent und haben oft wenig Vertrauen.

Liebesleben

Best matches: Tiger, Ziege, Hund

No matches: Ratte, Büffel, Hase, Pferd

Ziege

Nummer acht der chinesischen Tierkreiszeichen. Die Ziege ist sanftmütig, pessimistisch, scheu und mitfühlend. Wegen ihrer Kreativität, Intelligenz und Ausgeglichenheit, hat man sie gerne um sich. Sie hat es gern, wenn man ihr ihre Ruhe lässt oder sie zu Hause bleiben kann.

Zwar ist die Ziege gern unter Menschen, aber ungern im Zentrum des Geschehens. Sie ist etwas reserviert und schweigsam und verbringt viel Zeit mit ihren eigenen Gedanken. Die Ziege kleidet sich gern modisch. Obwohl sie es genießt, Geld für feine Dinge auszugeben, ist sie nicht hochnäsig.

Liebesleben

Best matches: Kaninchen, Pferd, Schwein

No matches: Büffel, Drache, Schlange, Hund

Affe

Der Affe, Nummer neun. Er ist geistreich, intelligent und hat eine anziehende Persönlichkeit. Doch Charaktereigenschaften wie Neugier und Raffinesse machen sie auch listig. Affen sind Meister des Vergnügens, sie spielen gern. Obwohl sie keine bösen Absichten verfolgen, verletzen sie durch ihre Faxen manchmal die Gefühle anderer.

Affen lernen sehr schnell und sind große Opportunisten. Sie haben viele Interessen und brauchen Partner, die sie antreiben. Manche lieben ihre exzentrische Natur, andere trauen ihrer durchtriebenen, ruhelosen und neugierigen Natur nicht. Trotz Cleverness und Kreativität entfalten nicht alle Affen ihr Talent. Affen mögen Herausforderungen und leben lieber in der Stadt als auf dem Land.

Liebesleben

Best matches: Ratte, Drache

No matches: Tiger, Schlange, Schwein

Hahn

Das zehnte Tier ist der Hahn. Fleiß, Ideenreichtum, Mut und Talent zeichnen ihn ebenso aus wie seine Selbstsicherheit. Durch seine gute Laune und Unternehmungslust ist der Hahn ein beliebter Zeitgenosse. Er redet gern und offen und ist ein loyaler, ehrlicher Freund. Der Hahn steht gern im Mittelpunkt und hat ein attraktives Wesen.

Hähne sind gern unter Menschen, ob auf Partys oder anderen Veranstaltungen. Sie lieben das Rampenlicht und erwarten, dass man ihnen zuhört. Wenn das einmal nicht der Fall ist, regen sie sich auf. Da Hähne auch eitel sind, geben sie gern mit ihren Leistungen an. Sie mögen ungeteilte Aufmerksamkeit und verärgern dadurch gelegentlich andere.

Liebesleben

Best matches: Büffel, Drache, Schlange

No matches: Hase, Hahn, Hund

Hund

Der Hund ist das elfte Tier im Tierkreiszeichen und dieses ist sein Jahr. Der Hund hat ein loyales und aufrichtiges Wesen, er ist entgegenkommend und liebenswürdig, zurückhaltend und besonnen. Er tut alles für die Menschen, die ihm nahestehen. Der Hund ist etwas naiv und redet nicht viel. Es fällt ihm schwer, sich anderen mitzuteilen, dadurch wirkt er manchmal ein wenig trotzig.

Hunde schätzen ein gemütliches Leben und eine freundliche Familie, das Böse in der Welt übersehen sie gern. Sie helfen anderen und vernachlässigen ihre eigenen Interessen. Wenn sie sich hintergangen fühlen, reagieren sie schockiert und verletzt. Hunde kommentieren scharf und kritisch und neigen dazu, eine eigene Sicht auf die Dinge zu haben.

Liebesleben
Best matches: Tiger, Hase, Pferd

No matches: Büffel, Drache, Ziege, Hahn

Schwein

Das Dutzend voll macht das Schwein, das sich durch Fleiß, Sympathie und Großzügigkeit auszeichnet. Seine Ziele verfolgt es konzentriert, Hilfe braucht es dabei selten. Selbst ist es jedoch ein hilfsbereites Tier. Das Schwein ist nicht argwöhnisch, sodass es gelegentlich ausgetrickst wird. Als Partner brauchen Schweine ehrliche Beziehungspartner, die ihnen in die Seele schauen können.

Grundsätzlich sind Schweine entspannt, auch wenn sie Ärger haben. Egal wie groß ein Problem ist, sie lösen es mit großer Sorgfalt. Das Schwein ist verantwortungsvoll und bringt die Dinge zu Ende, zu denen sie sich verbindlich verpflichtet haben.

Liebesleben

Best matches: Ziege, Hase

No matches: Schlange, Schwein, Affe

Dein Element und was es bedeutet

In der chinesischen Kultur gibt es die fünf Elemente, die für verschiedene Eigenschaften stehen: Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall.

Feuer: leidenschaftlich, ungeduldig, rücksichtslos, dynamisch, charismatisch, fordernd

Wasser: künstlerisch, ängstlich, sensibel, passiv, flexibel, abhängig

Erde: geduldig, stur, logisch, besorgt, friedlich, langsam

Holz: kooperativ, pessimistisch, gesellig, frustriert, praktisch, übertrieben

Metall: romantisch, melancholisch, stark, unflexibel, visionär, selbstgerecht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(