HOME

Nach "Zerstörungs"-Video: SPD reagiert auf Youtuber Rezo: "Das ist etwas, was bei uns ankommt "

Die SPD hat mit einem Video auf die Kritik des Youtubers Rezo geantwortet. In gut fünfeinhalb Minuten attackiert sie dabei die Klimapolitik der CDU – und bietet Diskussionen an.

Twitter-Memes zu Rezo-Kritik: CDU sagt Amthor-Antwort ab - doch die Nutzer haben sich das Video längst ausgemalt

Die CDU wirkte in den vergangenen Tagen wie ein kleines Kind in einem Spielzeugladen, dem seine Eltern gesagt haben, es dürfe sich etwas aussuchen: völlig überfordert. Nach der Kritik des Youtubers Rezo hatte die Union keine (wirkliche) Idee, wie sie nun darauf reagieren sollte. Zunächst hieß es noch, der Abgeordnete Philipp Amthor werde antworten. Doch dann entschied sich die Partei dagegen – und veröffentlichte stattdessen einen offenen Brief auf seiner Homepage. PDF statt Video, das sagt eigentlich alles.

Ganz anders hat es nun die SPD gemacht, die in Rezos Video ebenfalls harsch kritisiert wurde: Generalsekretär Lars Klingbeil, Juso-Chef Kevin Kühnert und der Europaabgeordnete Tiemo Wölken haben am Freitag einen eigenen Clip auf dem Youtube-Kanal der Sozialdemokraten veröffentlicht. "Uns hat eure Kritik erreicht", beginnt Klingbeil und lobt, dass die jungen Leute politisch aktiv sind. "Das ist etwas, was bei uns ankommt und was wir hier sehr ernst nehmen."

SPD-Generalsekretär: "Uns hat eure Kritik erreicht"

In dem gut fünfeinhalb Minuten langen Clip verdeutlichen die drei Sozialdemokraten die Unterschiede zur Union – zumindest versuchen sie das. Juso-Chef Kühnert betont deshalb auch noch einmal angesichts der Kritik an zu wenig Klimaschutz: "Wir brauchen nicht miteinander darüber zu streiten, dass der Klimawandel die wahrscheinlich größte Herausforderung ist, vor der wir stehen."

Für die SPD sei das geplante Klimaschutzgesetz eines der wichtigsten Vorhaben. Zugleich sei es aber auch der größte "struggle" mit der Union, so Kühnert. "Wir wollen, dass in diesem Klimaschutzgesetz die Gebrauchsanweisung drinsteht, wie wir das in unserer Gesellschaft in den nächsten Jahren machen." Die "ganzen Unionsminister" müssten dann konkret sagen, was der Beitrag in ihren Bereichen sein solle. Am Endes des Videos macht Lars Klingbeil den Zuschauern sogar noch ein Gesprächsangebot: "Sagt Bescheid, wo wir hinkommen sollen, wir sind da, wir wollen mit euch diskutieren. Dieses Angebot steht, also meldet euch!"

Viele positive Reaktionen, aber …

Die Reaktionen auf die Replik der Sozialdemokraten sind durchaus positiv. "Kritik ernst genommen, zum Diskurs eingeladen und ein klares Statement. Auch so kann Politik gehen. Ihr werdet mich dadurch zwar nicht als Wähler zurückgewinnen, jedoch seid ihr mit dieser Einstellung auf einem guten Weg", kommentiert ein Nutzer den Film. Ein anderer User befindet: "Immerhin mal eine Reaktion: nicht so wie die CDU!"

Neues "Rezo"-Video: Youtuber rufen zu Wahlboykott von Union, SPD und AfD auf
rpw