VG-Wort Pixel

Aach bei Trier Dauerregen im Südwesten: Dorf überschwemmt



Im Süden und Südwesten Deutschlands haben teils orkanartige Böen und ergiebiger Dauerregen für zahlreiche Einsätze von Polizei und Feuerwehr gesorgt. In der Gemeinde Aach bei Trier wurde der Ortskern in der Nacht auf Dienstag von einem Bach überschwemmt, wie ein Sprecher der technischen Einsatzleitung des Landkreises sagte. Die Feuerwehr und Anwohner sind seit der Nacht im Einsatz, Keller müssen ausgepumpt und Häuser mit Sandsäcken gesichert werden. In Bayern und Baden-Württemberg gab es der Polizei zufolge zunächst nur kleinere Probleme. In zahlreichen Regionen wurden umgestürzte Bäume gemeldet, vereinzelt waren kleinere Straßen überschwemmt. Aber auch am Alpenrand steigen die Pegel. Eine Bahnstrecke bei Immenstadt wurde schon am Montag mit einer Hochwassersperre versehen, der Zugverkehr wurde eingestellt.
Mehr
Steigende Pegel und Dauerregen: Vor allem der Südwesten Deutschlands wird seit der Nacht von Wassermassen getroffen. Bei Trier wird ein Ortskern überschwemmt. Die Rettungskräfte sind im Dauereinsatz.

Mehr zum Thema