HOME

Tierheime schlagen Alarm: «Immer mehr Problemhunde»

Trier - In Tierheimen sitzen immer mehr schwer vermittelbare Hunde. Ihre Besitzer haben sie im Internet gekauft - und sind mit der Haltung überfordert. Sehr oft handele es sich um frühere Straßenhunde aus Südeuropa oder Zuchttiere von sogenannten Hobbyzüchtern. Das sagte die erste Vorsitzende des Trierer Tierschutzvereins, Inge Wanken. Viele von ihnen hätten wie «Wanderpokale» bereits mehrfach den Besitzer gewechselt, bevor sie im Tierheim abgegeben würden. Manche Tiere seien extrem ängstlich, andere bissen oder ließen keinen Menschen an sich. Ohne intensives Training seien sie unvermittelbar.

Die Varusschlacht
Geschichts-Serie

Wie wir wurden, was wir sind

Die Geschichte der Deutschen Teil 1: Waren die Germanen die ersten Deutschen?

Stern Plus Logo
Josef Hasler
Audiostory

Kampf gegen Klimawandel

Energiewende? Finden alle toll – außer, wenn es konkret wird

Stern Plus Logo
Eine Bahn in Luxemburg

Das gab es noch nie

Ab 2020 Bus und Bahn kostenlos: Dieses Land revolutioniert den öffentlichen Nahverkehr

28.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Köln: Eine Seilbahngondel der Kölner Seilbahn fährt über den Rhein, im Hintergrund sind die Spitzen des Kölner Doms zu sehen. Nach mehr als anderthalb Jahren Zwangspause fährt die Kölner Seilbahn wieder. Die Seilbahn war...

Mobilität in der Stadt

Wie Köln mit einer Seilbahn den Verkehrsinfarkt verhindern will

Stern Plus Logo
Holzstich der Schlacht auf dem Lechfeld
Geschichts-Serie

Wie wir wurden, was wir sind

Die Geschichte der Deutschen Teil 2: Das Heilige Römische Reich

Stern Plus Logo
Hamburg: Ein zerstörtes Auto steht nach einem Verkehrsunfall quer auf der Straße.

Nachrichten aus Deutschland

Sechs Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall in Hamburg - illegales Autorennen?

Ein US-Kampfflugzeug vom Typ F-16 Falcon

US-Militärjet in Rheinland-Pfalz abgestürzt - Pilot leicht verletzt

Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Eine Straßenbahn fährt am Gebäude der NordLB vorbei

Nachrichten aus Deutschland

Mann stellt Straßenbahn-Randalierer zur Rede – nun schwebt er in Lebensgefahr

Fit Taste

Dieses Start-up aus "Die Höhle der Löwen" ist insolvent

Hexenverbrennung in Derenburg 1555.

Hexenverbrennung

Schulden eines "Hexenmeisters" – Kirche kassiert seit 400 Jahren die Stadt Trier ab

Von Gernot Kramper
Nachrichten aus Deutschland

Nachrichten aus Deutschland

41-Jähriger soll seine beiden Kinder getötet haben

Schauspieler Luke Perry war vor allem bekannt aus der Hitserie "Beverly Hills 90210" aus den 90er-Jahren
+++ Ticker +++

News des Tages

"Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry stirbt nach schwerem Schlaganfall

Wohnprojekt in Trier

Studentin lebt mietfrei in Seniorenresidenz, die Rentner sind begeistert

Web-Individualschule in Bochum

Projekt in Bochum

Die Kaulitz-Brüder paukten hier: In dieser Schule wird per Skype unterrichtet

Jon Becker

"Daily", "Just Breathe"

Millionen Menschen hören Jon Beckers Musik – und trotzdem kennst du ihn vermutlich nicht

NEON Logo
Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Von Karl Marx zum Schonvermögen in weniger als 60 Minuten

feuerwehr berlin

Nachrichten aus Deutschland

"Berlin brennt" - Feuerwehrmann landet mit Wut-Rap Youtube-Hit

200. Geburtstag

Stadt Trier stellt Karl-Marx-Denkmal auf - doch die Bronzestatue sorgt für Zwist

Karl Marx Ampelmännchen

Ampelmännchen

In Trier regelt jetzt Karl Marx den Verkehr

Mosel, Rhein, Donau

"Räumt lieber!" – Lage in deutschen Hochwassergebieten spitzt sich zu

nachrichten deutschland Polizeieinsatz

Nachrichten aus Deutschland

Jogger entdeckt angeschossenen Mann im Auto

Gesa Krause

Leichtathletik-WM

"Dafür das ganze Jahr trainiert": Gesa Krauses bitteres Finale

Fleischermeister Peter Klassen und seine Fleischgetränke Poulet Royal, Butcher Beef und Beef Bombay (r-l). Drei Sorten Fleisch-Drinks hat der 55-Jährige entwickelt, die er im September 2017 auf den Markt bringt.

Fleischgetränk

Bei diesem Metzger gibt's Hühnchen aus der Flasche

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.