VG-Wort Pixel

Boliviens Präsident stoppt Straßenprojekt in Amazonasgebiet


Auf Druck von Ureinwohnern hat Boliviens Präsident Evo Morales den umstrittenen Bau einer Straße durch einen Nationalpark im Amazonasgebiet gestoppt.

Auf Druck von Ureinwohnern hat Boliviens Präsident Evo Morales den umstrittenen Bau einer Straße durch einen Nationalpark im Amazonasgebiet gestoppt. Die geplante Straße werde nicht durch den Nationalpark gebaut und der Schutz des Gebiets erhöht, kündigte Morales am Freitag kurz vor einem Treffen mit Vertretern einer Gruppe von rund 2000 Ureinwohnern des Amazonasgebiets an. Diese waren am Mittwoch nach einem rund zweimonatigen Protestmarsch am Regierungssitz La Paz eingetroffen.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker