VG-Wort Pixel

Kartellamtspräsident: Kürzung der Solarförderung unzureichend

Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt hält die von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) geplanten Kürzungen der Solarförderung für unzureichend.

Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt hält die von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) geplanten Kürzungen der Solarförderung für unzureichend. Die Minister hätten die "planwirtschaftlichen Defizite des bestehenden Fördermodells" nur "geringfügig gedämpft", sagte Mundt dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren



Newsticker