HOME

Merkel will G-20-Gruppe für Finanzmarkttransaktionssteuer gewinnen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Blick auf das bevorstehende Gipfeltreffen der G-20-Gruppe in Toronto ihren Vorschlag für eine weltumspannende Besteuerung von Finanztransaktionen bekräftigt. Die Regulierung der Finanzmärkte sei das zentrale Thema bei dem Treffen der 20

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Blick auf das bevorstehende Gipfeltreffen der G-20-Gruppe in Toronto ihren Vorschlag für eine weltumspannende Besteuerung von Finanztransaktionen bekräftigt. Die Regulierung der Finanzmärkte sei das zentrale Thema bei dem Treffen der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer Ende kommender Woche in Kanada, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast am Samstag. In der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre habe sich gezeigt, dass "jeder betroffen" sei, wenn an einigen Standorten "etwas passiert, was nicht mit der Sozialen Marktwirtschaft vereinbar ist", fügte die Kanzlerin hinzu.

afp / AFP
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus