VG-Wort Pixel

NSU-Untersuchungsausschuss-Chef will nach Verbindungen zu NPD suchen


Der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zu der Neonazi-Mordserie, Sebastian Edathy (SPD), will gezielt nach Kontakten zwischen der Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) und der NPD forschen, um ein NPD-Verbot voranzutreiben.

Der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zu der Neonazi-Mordserie, Sebastian Edathy (SPD), will gezielt nach Kontakten zwischen der Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) und der NPD forschen, um ein NPD-Verbot voranzutreiben. "Es ist seit Jahren Fakt, dass sich die NPD gezielt gegenüber der Neonaziszene und rechtsextremistischen Kameradschaften geöffnet hat", sagte Edathy der "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe).

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker