HOME
Das Logo des LKA Berlin

Vorwürfe gegen Anti-Terror-Ermittler

"Scheiß Gutmenschen" und Nazi-Grußformel – heikle SMS belasten LKA Berlin

Das Landeskriminalamt Berlin wird mit Chatverläufen konfrontiert, in denen Beamte sich im rechtsextremen Jargon unterhalten. Die betroffenen Polizisten sind jedoch weiter im Dienst. Aus der Politik kommt heftige Kritik. 

Demonstration nach dem NSU-Prozess
Pressestimmen

Nach dem Urteil

"Geschichte eines eklatanten Staatsversagens" - NSU-Komplex noch lange nicht aufgeklärt

NSU-Chronik

Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe

Rechtsextreme Verbrechen und staatliches Versagen: Chronik des NSU-Terrors

Von Martin Thiele
Eine von vielen offenen Fragen nach dem NSU-Prozess: Am 6. April 2006 wurde Halit Yozgat in seinem Kasseler Internetcafé erschossen. Was weiß der hessische Verfassungsschutz zu der Tat?

NSU-Prozess

Auffällig viele Zufälle - Diese Fragen bleiben nach dem Ende des Mammutprozesses

Von Kerstin Herrnkind

NSU-Helfer Carsten S. zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt

NSU-Prozess

Lebenslang für Beate Zschäpe?

NSU-Prozess vor der Urteilsverkündung

NSU-Prozess: Das Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln

NSU-Terror

Das Spitzel-Spiel - oder wie skrupellos der Verfassungsschutz die Wahrheit vertuscht

Das Auto des Angeklagten

US-Neonazi nach Hassverbrechen in Charlottesville angeklagt

Shakira

Nach Kritik

Shakira verkauft im Fanshop Nazi-Kette - so reagiert der Konzertveranstalter

Brandanschlag in Nauen

Im ersten Prozess verurteilt

Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf

Rechts-Rockkonzert

Anfrage der Linkspartei

Statistik über neue Todesopfer rechter Gewalt

Josef Dörr

Landesverband Saarland

Auszug aus AfD-Protokoll: "...nicht wieder Adolf Hitler für den stellv. Landesvorsitz vorschlagen"

Von Wigbert Löer
Hooligans zünden Pyrotechnik
Interview

WM 2018

"Extrem gewalttätig und gut organisiert": So gefährlich sind Russlands Hooligans

Von Hendrik Holdmann
Angela Merkel hat die zurückgezogene Zustimmung von Donald Trump zur gemeinsamen Erklärung der G7-Staaten scharf kritisiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Merkel: Trumps Absage an G7-Erklärung "ernüchternd" und "deprimierend"

Lisa Müller

Podcast MONO

"Es geht um Alkohol, es geht um Gewalt": Eine NPD-Aussteigerin packt aus

Karl Lagerfeld "hasst" Merkel: Warum der Modeschöpfer die Kanzlerin anzählt

Kritik an Flüchtlingspolitik

Karl Lagerfeld erklärt, warum er Angela Merkel "hasst"

Blick in den Münchner Gerichtssaal

Verteidiger von Neonazi André E. fordern in NSU-Prozess Freispruch

Polizeieinsatz in Ostritz

Neonazifestival in Ostsachsen ohne weitere Zwischenfälle

Tote-Hosen-Konzert in China
+++ Ticker +++

News des Tages

Erster Auftritt in China: 1000 Besucher trotzen Regen bei Tote-Hosen-Konzert

Polizisten in Ostritz

Sächsische Polizei geht in Ostritz gegen Neonazis vor

Schön Bier trinken in Ostritz? Nicht beim Neonazi-Festival in der ostsächsischen Stadt. Für die Veranstaltung gilt ein absolutes Alkoholverbot.

Festival "Schild und Schwert"

Neonazis dürfen in Ostritz einfallen – aber keinen Alkohol trinken

Am Wochenende werden in der sächsischen Stadt Ostritz Hunderte Neonazis und Sympathisanten der rechten Szene erwartet - und Hunderte bis Tausende Gegner.

"Schild und Schwert"-Festival

Zu Adolf Hitlers 129. Geburtstag: Hunderte Neonazis wollen in kleinen sächsischen Ort einfallen

Drei deutsche Flaggen auf den Ärmeln der Camouflage-Jacken der Bundeswehr

Verteidigungsministerium

Linken-Politikerin: "Die Bundeswehr hat ein Rechtsextremismus-Problem"

Neonazis auf einer Festivalwiese

Themar

Thüringen verbietet Rechtsrock-Festival – der Grund sind aber nicht die Nazis