HOME
Verfassungsschutz warnt vor Vernetzung Rechtsextremer

Verfassungsschutz warnt vor "intensivierter Vernetzung" von Rechtsextremisten

Der Bundesverfassungsschutz warnt vor neuen Entwicklungen beim Rechtsextremismus.

Die Neonazis sollen eine "schnelle Einsatztruppe" gebildet haben, um unter anderem mit "Kanaken abzurechnen"

Großrazzia in vier Bundesländern

Rechtsextremisten planten Anschläge auf Journalisten und Ausländer

Rechtsextremismus-Razzia im Osten

Ein Polizeifahrzeug steht in der Cottbusser Mühlenstraße, wo ein stadtbekannter Neonazi einen Klamottenladen betreibt.

Schwerpunkt Cottbus

"Toxisches Gebilde": Große Razzia gegen Rechtsextremisten und Nazi-Hooligans

Razzia

30 Objekte durchsucht

Razzien gegen Rechtsextreme in vier Bundesländern

Razzia gegen Rechtsextreme in vier Bundeslländern

Razzien in vier Bundesländern - rechtsextremes Netzwerk?

Vorm Gericht in Christchurch

Prozessfähig?

Christchurch-Attentäter wird psychiatrisch untersucht

Mutmaßlicher Christchurch-Täter: Psychiatrische Untersuchung

Mutmaßlicher Christchurch-Attentäter vor Gericht

Christchurch: 28-Jährigem 50-facher Mord zur Last gelegt

Dritter Prozess gegen rechtes Aktionsbüro Mittelrhein

Dritter Prozess

Wie die Anwälte des rechtsextremen "Aktionsbüros Mittelrhein" die Justiz an der Nase herumführen

Bernd Lucke

Offener Brief

Parteigründer Lucke fordert AfD-Mitglieder auf: "Brechen Sie mit den Rechtsextremisten!"

Neonazis auf einer Kundgebung (Archivbild)

Auskunft der Bundesregierung

Neonazis trafen sich mehrfach zum Schieß-Training im Ausland

Logo der rechtsextremistischen "Identitären Bewegung"

Plakate und tätlicher Angriff

Konzertierte Aktion gegen Medien und Parteien: Staatsschutz ermittelt gegen "Identitäre"

Thomas Haldenwang

Thomas Haldenwang

Mehr Agenten - Verfassungsschutz-Chef will Kampf gegen Rechts intensivieren

In den Scheiben einer Polizeiwache spiegelt sich ein "Polizei"-Leuchtschild

Skandal in Hessen

Rechtes Netzwerk soll noch weiter in die Polizei reichen - Grüne fordern Polizeibeauftragte

Polizeifoto des US-Neonazis James Fields, der jetzt wegen Mordes zu Lebenslänglich verurteilt wurde

Medien: Lebenslänglich für US-Neonazi wegen Mordes in Charlottesville

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble
+++ Ticker +++

News des Tages

"Es wäre das Beste für das Land“: Schäuble wirbt für Merz als CDU-Vorsitzenden

Aufmarsch von Rechtsextremen in Dortmund

Haftbefehle gegen 467 Rechtsextremisten können nicht vollstreckt werden

Hans-Georg Maaßen - etliche Kommentar erwarten ein Wiedersehen in der AfD
Pressestimmen

Entlassener Geheimdienstchef

"Maaßen ist höchstpersönlich ein Radikaler - ein Radikaler im öffentlichen Dienst"

Hans-Georg Maaßen

"Linksradikale Kräfte in der SPD"

Das steht in der Maaßen-Rede, die seine Karriere beendet hat

Das soziale Netzwerk "vk.com" ähnelt optisch stark Facebook

"VKontakte"

Rechtsextreme weichen auf russischen Facebook-Abklatsch aus

Bundeswehr - Rechtsextreme - Entlassung

Medienbericht

Bundeswehr entließ seit 2008 fast 200 Rechtsextremisten