HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30491 FrankePOTTA2

Ab welcher Größe lohnt sich das Leihen einer Pflastermaschine?

Antworten (4)
bh_roth
Was heißt lohnen? Wieviel ist dir Arbeitserleichterung wert? Am Abend keine Schmerzen im Rücken? Wenn du allein 100 qm Pflastersteine gesetzt hast, dafür einen Tag gebraucht hast, und dein Nachbar mit Maschine nach 1 Stunde fertig war, lohnt sich das dann?
Ich würde, wenn die Maschine genug Platz hat, um sich zu bewegen, für alles, was über 10 qm geht, eine Maschine empfehlen.
Paul Lehmann
Ich orientiere mich bei meiner Aussagen einfach an den Beobachtungen, die ich gemacht habe:
Bei Pflasterarbeiten an unserem Haus letztes Jahr (etwa 30 m²) hat die beauftragte Firma per Hand gearbeitet. Bei mir auf der Arbeit wurde bei etwa 200 m² eine Maschine verwendet.
Tyler Horn
Pflastermaschinen lohnen sich eigentlich nicht für den normalen Hausgebrauch. Es handelt sich schließlich um richtig große und aufwendige Gerätschaften, die zudem sehr teuer im Ausleih sind. Außerdem benötigt man genügend Platz, um sie aufzustellen. Ich rate bei einer Größe von weniger als 200 qm eher davon ab, weil es sich nicht rechnet!
IvieB
Das hängt nicht nur von der Fläche ab. Die Fläche muss auch die richtigen Maße haben und eben sein, damit die Maschine überhaupt eingesetzt werden kann. Verwinkelte STellen oder Mulden und Hügel müssen mit der Hand gemacht werden. Bei der möglichen Zeitersparnis: Berechne auch die Zeit, die man sich mit der Maschine vertraut machen muss.