HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000124973 Gast

Ausbildungsstelle oder Vermittlung in Zeitarbeitsfirma?

Mein Sohn bekommt mit Beendigung seines sozialen Jahres ALG I. Er sucht jetzt eine Ausbildungsstelle. Statt eines Beratungstermins kam jetzt die Aufforderung sich bei einer Zeitarbeitsfirma vorzustellen. Was soll das? Er will eine Lehre machen und nicht jobben. Oder versucht man vielleicht so einen Grund zu finden ihm das ALG I zu streichen?
Antworten (2)
dschinn
DIE schütten das Wasser mit der Gießkanne aus!
Wenn alles nass wird, bleibt wenigstens nix trocken.
ing793
Voraussetzung für den Bezug von ALG I ist, dass man "dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht".
Das wiederum bedeutet: man muss versuchen, einen Job zu bekommen.

Wenn Dein Sohn also in Ruhe zu Hause nach einer Ausbildungsstelle suchen will, dann gerne, aber auf eigene Kosten.
Solange er ALG I bezieht, hat er sich an die dortigen Regeln zu halten.