HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 10667 Brittker_29

Brauche dringend einen neue Internet-Sicherheitssoftware - kann mir vielleicht jemand eine gute empfehlen (Preis ist nicht so wichtig)?

Antworten (7)
sokomo
Laden Sie sich "Antivir" aus dem Internet runter. Dieses kostenlose Programm stattet Ihren Rechner mit einem effektiven Schutz gegen Viren aus und entfernt ungebetene Gäste schnell und zuverlässig.

Daneben gibt es noch "kaspersky". "Kaspersky" ist Marktführer. Ist aber nicht umsonst. Hat die gleichen Funktionen wie "Antivir". Es gibt eine 30-Tage-Test-Version.

Und zum Schluss nocht "Norton Internet Security 2011". Auch eine ziemlich bekannte Software. Auch nicht Umsonst. Es gibt eine 60-Tage-Test-Version.
starmax
Ich benutze scheinbar ein völlig anderes Internet - denn ich surfe seit über acht Jahren viren f r e i (!) und ohne solche Software , nur mit DSL und einer sehr guten Firewall (AVMprotect).
Dietann2
Prinzipiell würde auch eine reichen, die kostenlos ist. Mir würde etwa ein Verbund aus AntiVir-Personal und Spybot SearchandDestroy ganz sympathisch vorkommen. Sollte dich jedenfalls zufriedenstellen. Ansonsten rate ich zu Norton oder zu Kaspersky. Schaus dir mal an.
Pascal Neumann
Ich benutze seit fünf Jahren Antivir und hatte noch nie Probleme. Ich habe das Upgrade, also die kostenpflichtige Version, weil ich schon Wert auf Sicherheit lege, kenne aber auch viele, die mit der kostenfreien Version noch keine Probleme hatten. Wenn du aber sagst, der Preis ist egal, kannst du ja das Upgrade nehmen.
Netz-Leidenschaft
Mein Rechner läuft seit 4 Jahren völlig virenfrei, da Macs nicht so anfällig für diese Biester sind. In meinem Blog habe ich aber zehn kostenlose Antivrenprogramme vorgestellt. Vielleicht wirst Du dort fündig ;-)

url=http://netz-leidenschaft.de/kostenloses/75-kostenlose-software/120-kostenloses-teil-6-antivirenprogramme.html][/url]
Tsrohllov
Auf jeden Fall etwas mit 'Behavior Analysis' und Echtzeit 'online reputation'.
Also eine Sicherheitslösung die Verhaltensweisen von Unbekannten Dateien analysiert und Informationen aus der Datenbank im Internet (Dedizierter Dienst des AV Lieferanten) nutzen kann (Cloud) .Toll wäre es dann noch, wenn die AV Software dann noch unbemerkt Ihren Dienst verrichtet.
Aber auf jeden Fall Finger weg von Opensource & Freeware.
Viele haben mit Viren und Malware keine Probleme, weil Sie diese nicht bemerken.
GuentherE
Nimm Linux und installiere es neben Winos, das ist eine gute Lösung.
Auch unsere Bundesregierung rechnet die Verschlusssachen nur mit dem sicheren und bedienfreundlichen Linux.
Das beliebteste Linux gibt es kostenfrei unter http://www.linuxmint.com/download.php.
Die Installation und Bedienung ist kinderleicht, sagen meine Kinder. Für Linux ist laut BSI kein Virenscanner nötig, den benötigen nur unsichere Betriebssysteme (laut Microsoft).