HOME
Frage Nummer 3000086559 subsven

Lohnen teure HDMI-Kabel?

Es gibt ja auch bei echt kurzen HDMI-Kabeln (2 Meter oder so) riesige Preisunterschiede, vom niedrigsten Euro-Bereich bis lässig hin zu EUR 30,-. Gibt's da wirklich ausser der äußeren Optik des Kabels noch weitere Vorzüge? Oder ist man schon - sobald man den Wegwerf-Billigst-Bereich verlassen hat - mit günstigen Kabeln genauso gut bedient?
Antworten (7)
bh_roth
Niemand weiß, was sich für dich lohnt. Für mich lohnt es sich nicht. Meine preiswerten Kabel tun das, was sie sollen: elektrische Signale transportieren. Was sollen da teure Kabel mehr machen? Gerade bei kurzen Längen kommt es nicht so sehr auf Abschirmung an. Und selbst die billigen Teile haben schon vergoldete Stecker.
Ich bin sicher, dass ich bei den Komponenten, die ich zuhause habe, keinen Hör- oder Sehunterschied feststellen kann zwischen den Preisklassen.
miele
Ich habe mit günstigen Kabeln keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Da die Daten digital übetragen werden wäre ein Qualitätsunterschied ohnehin erst bemerkbar, wenn es zu Unterbrechungen während der Übertragung kommt.

Die digitalen Signale werden übertragen, oder eben nicht. Wenn sie ankommen, ist alles ok.

Die Preisdifferenz investiert man besser dann in die Lautsprecher.
Merloot
ich hab die Erfahrung gemacht dass teurere Kabel einfach eine bessere Beschichtung haben als die günstigen.
Das heißt, dass sie auf jeden Fall langlebiger sind. Ansonsten hab ich in ihrer Funktion an sich noch keine Unterschiede feststellen können.
Rentier_BV
Merloot

Du alter Kacksack musst natürlich deine gequirlte Scheisse dazutun.

Definiere: Besser, im Sinne von Beschichtungen.
Langlebig im Sinne von Kabel, Verbindung
Kabel-Stecker, Stecker
Funktionstest, wie machst du das?

Merkst du schon, dass du wirklich völlig verpeilt bist?
rayer
Es kommt wie immer darauf an, was man damit machen will. Hohe Datenraten bei hoher Videoauflösung wie zum Beispiel Ultra HD, Blue Ray 4k oder Full HD in 3D wirst Du mit den billigen Kabeln nicht glücklich. Bleibt die Frage, ob Du auch entsprechende Wiedergabegeräte hast.
BlueWolf
Der Preis ist bei den Kabeln, sofern du auf die Optik keinen Wert legst, völlig egal. Schau halt das du an deinen 4k oled nicht gerade ein HDMI 1 Kabel anschließt, sondern ein Highspeed HDMI Kabel ( HDMI 2.0b )

Habe mir z.b. eines für 8 Euro ( 3 Meter ) bei Amazon bestellt und habe keine Bild oder Ton Probleme auf meinem 4k OLED.
Matthew
Wenn Du in direkter Nachbarschaft zu einer Werkstatt wohnst, wo ständig Elektrogeräte mit hoher Leistung laufen. Dann könnte es sinnvoll sein, auf ein Kabel zu achten, mit einer guten Abschirmung. Was Rayer schon geschrieben hat: Bei extrem hohen Datenraten sind die Anforderungen dann schon ein wenig höher. Bei niedrigeren Datenraten muss man auch den Aufwand nicht so hoch treiben.

Wenn Du das Kabel ständig ein- und ausstöpselst, um z.B. Deinen Laptop an wechselnden Orten mit einem Beamer zu verbinden, dann würde ich auf mechanisch stabile Stecker mit einem belastbaren Knickschutz achten. Sowas könnte dann auch mal in die mittlere Preiskategorie gehen.

Wenn Du einfach nur Deine Geräte im Wohnzimmer miteinander verkabelst und die bleiben dann so stehen, bis zum nächsten Umzug, dann ist das rausgeschmissenenes Geld.

Die ganz teuren Kabel haben keine technischen Vorteile, da geht es eher um Penisverlängerung.
Wer's halt braucht, soll sie kaufen.