Schließen
Menü
T.Z

Zeitung austragen als 13-Jähriger

Ich bin 13 Jahre alt, lebe in Nordrhein-Westfalen und ich wollte mal fragen ob es sich lohnt, Zeitung auszutragen, da ich nicht mehr so ganz durchblicke. Viele sagen es ist eine Drecksarbeit und haben nur schlechte Erfahrungen, während hingegen andere den Job als den perfekten Nebenjob sehen. Mir ist schon bewusst dass dies auch auf den Verlag ankommt, aber ich bin mir nicht mehr sicher ob sich dies lohnt. Ich habe überlegt Die Bild am Sonntag, so wie vielleicht eine kleinere örtliche Zeitung auszutragen. Hoffe ihr könnt mir helfen.
Frage Nummer 3000260713

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
Kackmann
Versuch macht kluch.
Musca
Das ist nicht die Sprache eines 13-jährigen.
Schnauz
Nur mal eine Überlegung: Wenn sich ein "alter Sack" als 13-jähriger ausgibt, besteht immer der Verdacht auf eine Nähe zur Pädophilie. Anstatt jetzt gleich den Löschefix wüten zu lassen, gäbe es vielleicht eine Alternative in Bezug auf gesellschaftliche Verantwortung statt wegzusehen.
wokk
Der arme Admin ist dazu aus Zeitmangel nicht in der Lage!
T.Z
Leute, ich bin eigentlich sogar erst 12, ich frage nur da ich bald Geburtstag habe und mir überlegt habe Zeitung auszutragen, aber ich fände es ganz nett wenn ihr wirklich mal meine frage beantwortet, obwohl es schwer ist mir zu glauben dass ich erst 12 bin wenn man sich diese ganzen Fortnite-Kiddies anguckt. Ich habe mir für die Frage auch ein wenig mehr Mühe gegeben, da ich etwas seriöser rüberkommen wollte...
wokk
Großes Lob von mir!
Für einen 12-jährigen Sechstklässler drückst du dich wirklich schon sehr gut aus und beherrschst die Grammatikregeln (soweit ich es beurteilen kann) fehlerfrei.
ingSND
Ab 13 sind bestimmte entgeltliche Tätigkeiten erlaubt.
Da Du Dich auf Zeitungen beziehst: jedes Dorf hat sein Käseblatt, das ein- oder zweimal pro Woche an alle Haushalte verteilt wird. Das sind dann zwei Stunden Arbeit an einem Nachmittag. Das geht, bei uns werden da auch ständig Leute gesucht.
Es scheint andererseits wenig lukrativ zu sein, sonst würden eben nicht "ständig" Leute gesucht. Meines Wissens kann man da etwa 70-100 €/Monat bekommen, die sind aber hart verdient.
Tageszeitungen gehen nicht, so früh morgens darfst Du noch nicht arbeiten. Bei der BAMS bin ich mir nicht sicher, weil die nicht frühmorgens ausgeliefert werden muss. Meine Vermutung wäre, dass es nicht geht.
Jozna
Hi T.Z,
ich bin 14 und trage auch seit längerem Zeitung aus. Ich kann nur sagen: Mach es und sofort! Es macht Spaß und am Ende des Monats hast du 5mal soviel Geld wie bis her. Sorg nur dafür das es nicht langweilig wird (Musik hören usw.) und such nach einem guten Arbeitgeber (Ein Freund von mir hat aufgehört weil er total über den Tisch gezogen wurde). Die Frage ist ob du es schon darfst bestimmte Zeitungen auszutragen viele Firmen wollen nur Leute über 14 o. 15 ich hab es trotzdem mal bei einer Stelle ab 15 versucht und wurde genommen.
LG
PezzeyRaus
T.Z. mach das nicht, zumindest keine Tageszeitung! Es macht {u]keinen[/u] Spaß, bei jedem Schietwetter (Eis, Schnee, schweinekalt, es schüttet) morgens um 5 aufzustehen und deine Runde zu drehen. Es schadet auf Dauer deiner schulischen Karriere (ich bin in der 7-8. Stunde immer weggepennt und hab heute, nach 50 Jahren, noch Probleme mit klassischem Griechisch) und am Abend kannst du auf keine Party, weil du um Zehne/Elfe schon ins Bett musst.